meine letzten Gedanken dazu

Also heute dachte ich mir, na gut die Vorstellung dass es keine Pandämiepläne gab die schon längst griffbereit in den Schubladen der Pharmaindustriehandlanger lagen die immer wieder hervorgekramt wurden um die Impfmüdigkeit gegen Masern zum Beispiel wieder aktiv zu bekämpfen indem die Panikmache die Imfpbereitschaft wieder ankurbelt und nützlicherweise all die laufenden Impfskandale wie in Indien gegen Bill Gates und damit gegen die WHO die ja er im Grunde finanziert zu einem grossen Prozentsatz, in den Hintergrund treten lassen, ist eigentlich dermassen auffällig wie noch nie. Nein die haben nicht "zufällig" alle egal wo die gleichen Anweisungen von den Pharmakonzernnützlingen erhalten "weltweit" und sagen immer haargenau den selben Satz in die Kamera: nehmt ..ernst.. Es tut mir leid aber jetzt noch davon aus zu gehen, dass das Ganze nicht ein abgekartetes Spiel ist wo weltweit überall die selben sinnlosen Sachen behauptet werden? Es ist kein Beweis dass es  sich hier um eine gefährlichere Grippe handelt als die es jedes Jahr gibt nur weil Grippeviren "ansteckend" sind das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Grippeviren sind ansteckend? und ja jeder kann in der Grippesaison die Grippe kriegen ja und? Also nochmal welche Patienten haben ein Problem wenn sie die Grippe kriegen? So  wie jedes Jahr die Risikopatienten sagen alle die noch nicht von der Pharmaindustrie gekauft wurden und diese Tatsache einfach unter den Tisch kehren. Risikopatienten also Kettenraucher, Chemotherapiepatienten, Patienten die auf der Intensivstation liegen sowieso, dann Diabetes Patienten alle die übergewichtig sind und daher Insulin usw. benötigen alle die ein geschwächtes Immunsystem haben. Die einzige sinnvolle Frage wäre die: wie kann man das Immunsystem dieser Risikopatienten stärken (abgesehen davon dass man diese Risikopatienten besondere Massnahmen brauchen wie Unterstützung von anderen die ihnen das Essen nach hause bringen usw. was sicher sinnvoller wäre als die ganze Bevölkerung mit diversen Massnahmen zu beglücken?

Aus diesem Grund hat der Rüdiger Dahlke nun haargenau über dieses Thema in 20 Tagen ein eigenes Buch geschrieben aus gegebenem Anlass. Dann erwähnt er die Angst die ja hier bewusst in allen komischen "Nachrichtensendern" geschürt wird auf Teufel komm raus: Also Angst zu haben wäre eine schlechte Idee denn das wäre auch krankheitsfördernd, sagt auch der Rüdiger Dahlke, daher sind diese Sender die diese unnötige Angst vor einem Grippevirus schüren nicht unbedingt diejenigen die da am verantwortungsvollsten mit dem Thema umgehen. Angst zu haben wird aber auch durch das Fleischessen geschürt und das finde ich wieder interessant, dass nun alle endlich mal über ihre Gesundheit nachdenken, und dass die Gesundheit ein wichtiges Gut ist die geschützt gehört. Nein Kettenrauchen ist keine gesunde Einstellung zum Leben das kann einen nämlich krank machen dann der viele Fleischkonsum da sind Tierängste drin na sicher  ist zu viel Fleischessen ungesund das weiss eh jeder doch nun wird das plötzlich zum Thema daher sehe ich das Ganze auch als äusserst positive Entwicklung. Denn nun kaufen plötzlich alle Mandarinen vom Naschmarkt lauter Obst und Gemüse und die Menschen wollen sich nun endlich mal gesund ernähren. Finde ich super dass nun endlich diese Idee sich gesund zu ernähren und selber zu kochen anstatt immer nur ungesunde Pizza in sich hinein zu stopfen usw. und dass die Familien nun alle endlich Zeit haben sich mit ihren Kindern zu beschäftigen und mit ihnen in die Natur gehen um das schöne Wetter miteinander zu geniessen ist eine super Entwicklung. Ich sehe viele Pärchen die plötzlich miteinander in die Natur gehen und Zeit miteinander verbringen oder Sport miteinander machen? Vielleicht zeigt sich dass sich die Pharmakonzernideologen in den Finger geschnitten haben anstatt eine Weltpanik aus zu lösen um ihre Impfstoffe an Hinz und Kunz an den Mann zu bringen schlägt die Welle in die andere Richtung aus und die Menschen fangen an misstrauisch zu werden wenn sie erkennen dass wir hier alle länge mal breite in eine Panikmache hineinmanövriert wurden die gemacht wurde und nun fragt sich jeder von wem und warum und wer hat da mitgemacht? Zu guter letzt fällt mir noch eine Sache ein.

Also der Dr. Wolfgang Wodarg und alle Seuchenexperten und Hygienebeauftragten wissen ja, dass wir tausende Viren in uns haben, und dass fast jeder zumindest in Österreich und Deutschland (muss nochmal das Video von ihm anschauen soviel ich weiss in ganz Europa) hat das Coronavirus im Blut das der Test da nachweisen soll. Also wenn dann alle getestet werden wird sich herausstellen, dass alle diesen Virus im Blut haben. Dann wirds aber irgendwie blöd dann muss ja ganz Österreich in Karantäne. Also 1. wirds blöd weil ja alle Gesunden ebenso das Virus im Blut haben und die werden nach wie vor 99% oder so herum Prozent ausmachen und wie sollen die dann die ganze gesunde Bevölkerung in Karantäne bringen? Das ganze nimmt ein wenig groteske Züge an wenn hier Leute in die Nachrichten was sagen dürfen die leider noch nicht einmal die kritischen Stimmen wie die der Leute die noch nicht gekauft wurden wie Dr. Rüdiger Dahlke, Dr. Wolfgang Wodarg und tausend andere die die Wahrheit über den Schwindel aufdecken können, weil sie eben Ärzte sind und wissen was hier gespielt wird. Aber nein was solls das schildbürger- ähnliche Verfahren na sicher machen wir alle dabei mit.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
DR
Fehler | Elisabeth Doderer

Fehler

Fehlermeldung

  • Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/elisabethdoderer/web/www.elisabethdoderer.com/htdocs/includes/common.inc:2694) in drupal_send_headers() (Zeile 1224 von /home/elisabethdoderer/web/www.elisabethdoderer.com/htdocs/includes/bootstrap.inc).
  • PDOException: SQLSTATE[42000]: Syntax error or access violation: 1142 INSERT command denied to user 'elisabethdoderer'@'10.0.0.56' for table 'watchdog': INSERT INTO {watchdog} (uid, type, message, variables, severity, link, location, referer, hostname, timestamp) VALUES (:db_insert_placeholder_0, :db_insert_placeholder_1, :db_insert_placeholder_2, :db_insert_placeholder_3, :db_insert_placeholder_4, :db_insert_placeholder_5, :db_insert_placeholder_6, :db_insert_placeholder_7, :db_insert_placeholder_8, :db_insert_placeholder_9); Array ( [:db_insert_placeholder_0] => 0 [:db_insert_placeholder_1] => cron [:db_insert_placeholder_2] => Attempting to re-run cron while it is already running. [:db_insert_placeholder_3] => a:0:{} [:db_insert_placeholder_4] => 4 [:db_insert_placeholder_5] => [:db_insert_placeholder_6] => http://elisabethdoderer.com/?q=node/670 [:db_insert_placeholder_7] => [:db_insert_placeholder_8] => 3.239.51.78 [:db_insert_placeholder_9] => 1610828808 ) in dblog_watchdog() (Zeile 160 von /home/elisabethdoderer/web/www.elisabethdoderer.com/htdocs/modules/dblog/dblog.module).
Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.