was ist mit den Frauen im Club?

Ich stelle mir gerade die Frage na gut die Einweihungsrituale sollen ja nach Lyn Wood (dem Anwalt von Donald Trump) so aussehen wie in dem Artikel von mir über die Tweednachrichten des Lyn Wood. Die werden also mit grossem Hallo lächerlich gemacht ohne Ende wo die durch gezielte Inszenierungen wie in einem bekannten Video einer Eliteuni wo da auch extra für den einen Neuling alle mitmachen in der Skull and Bones Sekte um ihn fertig zu machen und ihn dann von Polizeidarsteller im Symposium der Eingeweihten verhaften zu lassen egal. Die sind also viel weiter mitlerweile nach 30 Jahren und da wären ganz andere Sachen angewandt eben dass die ihn vor dem gesamten ausgewählten Clubpublikum lächerlich machen und dann am schluss haltet einer dem eine Pistole an den Kopf wo er dann erklärt bekommt wie das Ritual ablaufen soll und das blöde daran wäre, dass es kein zurück gäbe. Der kann also nicht mehr raus nur noch als Toter würde er den Club verlassen können und dann macht er das was ich in dem Artikel über Lin Wood erwähnt habe.Die Frage warum die Heidi Klum da als grosse Ausnahme den Spiess umgedreht hatte bei den Einweihungsritalopferungen der Teenagerinnen wäre nach wie vor interessant da sie ja auch bei den Opferungen der Teenagerinnen bei German next Top Model eine führende Rolle spielte. Die diktiert da den Mädchen irgendwelche Aufgaben um sie an den Rand des Erträglichen zu bringen wäre also ein Indiz. Also wie machen die Frauen ähnliche Sachen wie die männlichen Clanmitglieder mit Neulingen?

Nachdem der TV gekrönte vorherrschende Sado- Masochismus in der TV Serie von Heidi Klum wie da die Mädchen Stück für Stück an die Grenzen des Erträglichen gebracht werden und das auch medial der Gipfel des Amüsements war bei dem Theater und die dann auch medial vor dem Publikum dem Fernsehzuschauer lächerlich gemacht wurden mit Hexenprozess der Juriemitglieder und so und die Heidi Klum das Sendungskonzept ja wenn nicht selber geschrieben dann aber sehr gut umgesetzt hat muss man zu der Annahme kommen dass ihr das ganze Spass gemacht haben muss. Na gut dann kennt sie wenigstens das Clubgesetz wir dürfen euch alle opfern und lächerlich machen und eure Naivität und Jugend medial verbraten, weil ihr nicht im Club dabei seid. 

Das lässt darauf schliessen, dass es auch bei den Frauen ähnliche Aufnahmerituale gegeben hat wie bei den Männern? Mir fällt dazu nur eins ein eine Kunst- Performance in Wien, vor ca.vier Jahren, da war auch eine Künstlerin vorne die das Publikum zuerst gewarnt hat dass nun alle die ängstlich sind und die ihr Leben schützen wollen den Saal lieber verlassen sollten, denn sie könne für nichts garantieren ob es nicht welche gibt die schwache Nerven haben und bei der Performance dann umkippen und das will sie nicht daher fordert sie alle nochmals dazu auf den Saal zu verlassen die ein schwaches Herz haben oder gesundheitliche Probleme haben um die folgende Performance nicht gut zu überstehen. Nachdem das ja die Neugier des Publikums erst recht geweckt hatte die angeblich sehr neugierig waren und auf intellektuelle Spielchen gut vorbereitet waren verliess niemand den Saal. Daraufhin fing die vorne an einen Text vor zu lesen wo sie eine ganze Seite vorlas wo es nur darum ging wir können nicht garantieren dass sie das überleben und sie gesund die Prozedur überleben sie werden extremen Situationen ausgesetzt sein sie werden an den Rand ihres erträglichen geführt es wird ihnen niemand zur Seite stehen Sie werden bewusst getäuscht werden Sie werden hintergangen werden Sie werden belogen werden Sie werden an die Grenzen des physisch Erträglichen kommen Wir werden Sie langsam leiden lassen so dass sie es anfangs nicht merken werden wir werden Ihre physische Exixtenz erst dann bis zur Grenze auslöschen wenn Sie es am wenigsten erwarten etc. und dann fing die an das Publikum mit einer Waffe zu bedrohen mit du könntest gemeint sein oder du oder du während sie die Waffe auf einzelne Menschen gerichtet hat die komplete Performance hindurch also eine Stunde lang wurde das Publikum mit der Waffe bedroht doch tut mir leid da wir uns alle ziemlich von Engeln beschützt fühlten und es im Grunde nur diese Gefühle vorherrschten wie: ok was ist mit der jungen Künstlerin da vorne bloss passiert? die hat da irgendein Ritual durchmachen müssen über dessen Ablauf sie uns nun detailliert beruchten will und dazu gehört eban auch die Bedrohung mit einer geladenen Waffe, wie sie uns auch immer wieder gezeigt hat, dass die Waffe geladen war und dass sie weiss wie man eine Waffe entsichert und so. Also ein riessen Spektakel wo eigentlich alle nur eins fühlten Mitleid mit der da vorne die gerade verzweifelt wahrscheinlich versuchte uns über ihr Aufnahmeritual in die weiblichen Künstlerinnenszene zu berichten.

Wenn man jedoch den Ernst gesehen hat mit dem diese oft gegenderten Tanten oder Gendertanten solche Dinge oder Einweihungsrituale durchzogen wurde klar, ok. kann ich mir vorstellen dass die Frauen auf dem Gebiet ein bisschen besser sind als ihre männlichen Kollegen im Club? Da ich selber Zeugin wurde welche gruppendynamische Prozesse da abliefen und es da zu Hexenprozessen kam, wo eben noch nicht gegenderte Frischlinge mehr oder weniger kastriert oder psychisch und seelisch hingerichtet wurden, ja die hatten keinen Humor mehr und die waren da führend was diese Seminare oder eben gruppendynamischen Hinrichtungen um den Gleichschaltungsprozess ein zu leiten waren zumindest in Wien.

Der Witz an der ganzen Sache ist ja der, dass da ein kollektiver Kurzschluss stattfindet wenn es heisst Frauen da geht es um Frauen die lieben Kinder kriegen und Mütterlicheit usw. Frauen die immer die soziale Rollen übernehmen, die sich augenblicklich für die unschuldigen Opfer einsetzen usw. Niemand geht davon aus dass es bereits eine sehr pervertierte Gendertantensekte gibt die so dermassen jede Weiblichkeit (aber auch Männlichkeit) in den Dreck ziehen konnten durch diesen Welpenschutz des Frauseins den sie jahrelang genossen, dass niemand auf die Idee kam da mal genauer hin zu schauen was da ablief und welche perversen Machtrituale und Einweihungsrituale in den Gendertantengruppierungen statt fanden und das wie ich sah sich besonders in der Kunstszene in Wien etablierte.

 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
DR
Fehler | Elisabeth Doderer

Fehler

Fehlermeldung

  • Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/elisabethdoderer/web/www.elisabethdoderer.com/htdocs/includes/common.inc:2694) in drupal_send_headers() (Zeile 1224 von /home/elisabethdoderer/web/www.elisabethdoderer.com/htdocs/includes/bootstrap.inc).
  • PDOException: SQLSTATE[42000]: Syntax error or access violation: 1142 INSERT command denied to user 'elisabethdoderer'@'10.0.0.56' for table 'watchdog': INSERT INTO {watchdog} (uid, type, message, variables, severity, link, location, referer, hostname, timestamp) VALUES (:db_insert_placeholder_0, :db_insert_placeholder_1, :db_insert_placeholder_2, :db_insert_placeholder_3, :db_insert_placeholder_4, :db_insert_placeholder_5, :db_insert_placeholder_6, :db_insert_placeholder_7, :db_insert_placeholder_8, :db_insert_placeholder_9); Array ( [:db_insert_placeholder_0] => 0 [:db_insert_placeholder_1] => cron [:db_insert_placeholder_2] => Attempting to re-run cron while it is already running. [:db_insert_placeholder_3] => a:0:{} [:db_insert_placeholder_4] => 4 [:db_insert_placeholder_5] => [:db_insert_placeholder_6] => http://elisabethdoderer.com/?q=node/814 [:db_insert_placeholder_7] => [:db_insert_placeholder_8] => 3.239.40.250 [:db_insert_placeholder_9] => 1611465633 ) in dblog_watchdog() (Zeile 160 von /home/elisabethdoderer/web/www.elisabethdoderer.com/htdocs/modules/dblog/dblog.module).
Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.