Qantenfeldmodulationen und der Glaube an die Technik

Also die aus Innererde haben Alf Jasinski über diese Quantenfeldmodulation in Null Zeit nach Innererde gebracht. Somit muss ich mir überlegen was das ist. Quanten also viele Felder würden moduliert also verändert. Die können ja die Zeit beliebig dehnen und zusammenstauchen. Das mit der Zeitblase die auch wir auf der Erde erzeugen können wo wir die Zeit dehnen können sagt mir was. Also dass wir die Zeit überspringen und schneller an Orte sein können als es in unserem Zeitprogramm möglich wäre. Ich bin ja kein Technikfreek aber dennoch muss ich mich damit befassen, da mich ja jeder ständig fragt, wie Innererdler den Alf nach Innererde gebracht haben. Ich sage dann immer über Teleportation, Entmaterialisierung und anschliessender Materialisierung. Wobei ich keine Ahnung von dem habe wie die das machen. Zeitverschiebungen stelle ich mir so vor, der Alf wurde einmal von einem Innererdler besucht auf der Erde bei sich zu hause in dem Einfamilienhaus im Winter. Da wäre frischer Schnee gefallen und die Christa Jasinski hätte vor der Tür Fusspuren gesehen, die zum Haus führen aber keine die wieder weg führen aber sie hätte niemanden gesehen. Später dann sah sie Fusspuren die wieder weg führten. Das stelle ich mir so vor, die können also die Zeit manipulieren oder eher die Zeitvorstellungen. Also das Ganze findet im Kopf statt in unsem Zeitgefühl und das können die Innererdler (die noch ihr humanes Kapital ausüben) ändern, indem sie unsere Vorstellungen von der Zeit umgehen also ist das sowas wie die Manipulation unseres Denkens. Wir denken wir gehen um 14 Uhr weg und die wissen das und finden da so ein Zeitfenster oder kreieren da ein Zeitfenster in unserem Denken. Also alles reine Manipulation unseres Denkens und daher findet alles auf der psychologischen Ebene statt und nichts mit Technik und so.

Und dann erwähnt der Alf in Buch 9 dass es Vollidioten gibt, die glauben dass die Technik intelligenter wäre als die menschliche Psyche und die uns ein von uns entworfenes Roboterdenken als Vorbild für den menschlichen Verstand präsentieren wollen. Irgendwie logisch, diese bevorzugt aus Universitäten stammende Gehirnakrobaten haben leider von psychologischen Manipulationstechniken keine Ahnung und fangen dann an an die Roboterintelligenz zu glauben, dem Gott dem sie mit dem Eintritt in die Universität huldigen (Ausnahmen miteingeschlossen). Ich sehe dahinter eine bewusst geschürte Angst vor der menschlichen Psyche, die ja manipuliert werden kann um die Menschen unter Kontrolle zu bringen. Also die, damit meine ich die Ausserirdischen, die keine Menschen sind die ziemlich schwach sind und die uns einreden wollen, dass die Technik über der menschlichen Psyche steht. Nur weil sie Angst vor der menschlichen Psyche haben weil sie eben um die Macht der Menschen die über die menschliche Psyche abläuft wissen, sollen wir auf den Unis auch Angst davor kriegen und sollen unsere ganzen Fähigkeiten die über die Psyche abrennen schon mal über Bord werfen, um uns dann als Pseudoroboter mit ihnen als Technikgötter zusammen  zu tun um ihnen als Helfershelfer um andere Menschen zu unterwerfen dienen zu können. Denn in Sachen Technik da wären die uns überlegen. Daher sind all diese Leute, die da von künstlicher Intelligenz reden einfach nur verwirrte Menschen, die ihre eigenen Fähigkeiten, die nur wir Menschen haben schon mal verleugnen wollen und damit ihre ganze Macht verlieren, die ja in unserer menschliche Genetik vorhanden wäre. Sowas wie Selbstopferung kommt mir da in den Sinn das ja auch im pervertierten Christentum so wichtig ist damit wir uns aufopfern für was nochmal? Also für die schwachen Technikgötter von anderen Planeten? Langsam interessieren mich diese Schwächlinge die in Buch 9 vom Alf Jasinski beschrieben werden, die sogar unsere Gene mit ihren klonen müssen nur damit sie noch ein wenig länger am Leben bleiben können.

Da schicken die dann die kleinen Grauen (das sind seelenlose Roboterwesen die nicht menschlich sind) auf die Erde, die dann nachts Menschen mit ihren Raumschiffen abholen um deren in den Zellen vorhandenen Gene zu klauen um da mit den menschlichen und ausserirdischen Genen herum zu experimentieren. Die ausserridischen Technikwesen haben also ganz andere Probleme nämlich die durch Dekadenz und Inzucht verursachte genetische Schwächung, wo sie ohne die von uns geklauten Gene angeblich keinen Tag überleben könnten.

 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.