Umverteilungsmassnahmen Teil 2

Was mir noch dazu eingefallen ist, dass je simpler das Modell ist umso besser. Zum Beispiel werden im Gemeinschaftshaus auch Dienstleistungen angeboten. Der eine kann gut kochen, und kocht dann auch gerne für andere. Oder backen oder? Eine gewisse Selbständigkeit ist jedoch meiner Meinung nach wichtig. Zumindest liegt es in der Natur der Sache, dass man Dinge, die man benutzt wenn sie mal kaputt gehen auch gerne selber reparieren will und nicht augenblicklich in Panik zu verfallen nun wieder so ein Teil kaufen zu müssen, weil man keine Ahnung hat wie man da so ein Teil selber oder von Freunden reparieren lassen kann. Also der emanzipierte Mensch in einer emanzipierten Gemeinschaft weiss genau wer sich da auskennt und wenn dem irgend ein Technikteil kaputt geht dann geht der zu demjenigen der sich da auskennt und lässt es von ihm reparieren oder schaut ihm dabei zu und lernt dadurch solche Dinge das nächste mal selber zu reparieren. Ich habe es nicht ganz kapiert was da die eine Heilerin meinte als sie sagte, dass die Heiler auf dieser Welt, welche die Stützen der Gesellschaft seien, genau wüssten wie man sich ohne diese Schrotthaufen die Aspestbremsenstaub, Benzingestank sowie Lärm produzieren nämlich die Autos, fortbewegen kann? Na gut ein Gedanke fällt mir dazu ein da gäbe es andere Antriebsmöglichkeiten wie Magnetfeldbahnen die in der Luft gebaut werden und die all diese Nebenwirkungen nicht hätten? Oder Antigravitationsfluggeräte die mit der freien Energie arbeiten, wie man ja immer wieder hört?

Also diese Techniken wäre schon längst unter den Wissenden (aber auch unter den Heilern, die alle untereinander vernetzt sein sollen wie sie sagt) bekannt, dürfen aber nicht veröffentlicht werden, da sie der Autoindustrie das Wasser abgraben würden (oder eher den Lebenszerstöreren die dahinter stehen einen Strich durch die Rechnung machen) und daher gäbe es immer noch diese Blechkisten welche den Anwohner und Fussgängern durch vor dem Haus vorbeiflitzende Autoteile und deren negative Auswirkungen auf deren Lebensqualität haben. Eben da wären in erster Linie: der Autolärm der vorbeidonnernden Autos, wo die Autofahrer wie am wiener Gürtel ihren ganzen Frust im Büro ablassen können indem sie dort Wettrennen veranstalten und schon bei Rot die Motoren aufheulen lassen um das Wettrennen zu starten und um wenigstens dort schneller als der andere zu sein und in diesem angeblich so (pervertiertem) sportlichen Spiel Punkte zu sammeln.

Doch was mich interessiert, gut die Lebensqualität der Stadtbewohner wird hier durch die Autorennfahrer die an den Bewohnern vorbeiflitzen rapide minimiert. Und nun gibt es da die Kampagnie der Greta von Thunberg die dem Kohlenstoff der die Grundlage für jede lebendige Pflanze, Gestein und Lebendmaterial ist den Kampf ansagt. Denken wir mal nach was will die da? Das Klima soll von jedem Lebendmaterial gereinigt werden? Jeder der zu dumm ist und den Zusammenhang nicht zu erkennen, muss tatsächlich Tomaten auf den Augen haben. Natürlich geht es da wieder nur um das Prinzip Leben dem der Krieg angesagt werden soll. (Interessant ist hier dass das Klima die Erdatmosphäre, die sehr natürliche Grundlagen hat also lebendige Bewegungen ausführt, die aber leider wie das Leben selbst völlig unberechenbar sind, wie es Klimaforscher wie Michael Limburg und andere längst wissen, selber das Prinzip des Lebens darstellen. Also wenn nun  die lebendige Atmosphäre vor dem lebensmaterial Kohlenstoff geschützt werden soll ist das ein komplett perfide Idee die sich dahinter verbirgt. Hier wird also ein Lebensprinzip die Atmosphäre gegen ein Lebenmaterial Kohlenstoff gegeneinander ausgespielt. Beide Prinzipien lassen sich nicht berechnen und werden hier durch die dahinter stehende geschürte Angst vor dem Leben, das ja unberechenbar ist mit Angst besetz sein indem hier eine Lebensangst erzeugt werden soll wie ich noch später ausführen werde.) Abgesehen von den vollkommen lächerlichen und tausendmal widerlegten unwissenschaftlichen Grundlagen, nach denen da dem CO2 Gehalt in der Luft als Ursache für die Klimaerwärmung erkannt werden kann, wie eben Klimaforscher wie der Michael Limburg und tausend andere weltweit wissen, sich aber nicht trauen in den Medien den Mund auf zu machen um ihren gut bezahlten Jobs in irgendwelchen Umweltbüros nicht zu verlieren. Der daher sehr mutige Michael Limburg scheint hier ein Ausnahmeklimaforscher zu sein, der es sich leisten kann in der Öffentlichkeit die Widerlegung dieser absurden Klimatheorie zu propagieren.

Doch um noch einmal auf den Punkt zu kommen, hier geht es also um den Schutz des Klimas vor dem Leben. Wir sollen also alle Angst vor dem Leben bekommen, als etwas vor dem man Angst haben muss, da es eben unberechenbar ist. Also wird hier medial und weltweit eine Lebensangst geschürt.

All die anderen wichtigen Themen wie Vermeidung von Umweltverschmutzung durch die Erzeugung von haltbaren Elektroteilen und Möbeln egal was und vorallem die Vermeidung von Plastikmüll und die Strafen für extensive Plastikmüllproduzenten verlieren neben so einer Angst vor einer Lebensangst natürlich jede Bedeutung und Gewichtigkeit, was sich also meiner Meinung nach hinter dieser ganzen Greta von Thunberg geschürten Klimahysterie verbirgt. Sehr klug durchdacht das Ganze. Dass man hier wieder ganz bewusst ein Kind instrumentalisiert um den Klimaschutzgegner den Wind aus den Segeln zu nehmen da bei ihr immer noch der Welpenschutz als Waffe eingesetzt wird, sollte zumindest jedem schon aufgefallen sein oder zumindest mal stuzig machen.

Wie immer wenn man kleine unschuldige Mädchen für irgendeine sehr globalen Bewegung benutzt (man sagt dazu um einen weltweiten Mob zu erzeugen um eine Lynchjustize durch zu fürhen) wie damals das kleine Mädchen das vor dem UN Sicherheitsrat unter Tränen über die angeblichen Gräueltaten an kleinen Babies der irakischen Soldaten berichtet hat, die alle aus der Feder eines dieser Propagandahandlanger des weissen Hauses entworfen wurde und deren Inhalt frei erfunden war, und wo dieses kleine Mädchen als Grund für den Einmarsch der Amerikaner im Irak ausgereicht hat. Der Krieg gegen den Irak, war also das Ergebnis einer perfid  ausgedachten Kampagnie aus dem weissen Haus, an deren Spitze ein kleines weinendes Mädchen stand, das schluchtzend über angebliche Gräuelt der irakischen Soldaten spracht, wo es darum ging die Emotionen in der Öffentlichkeit derart hoch zu puschen, sodass es leider kaum noch möglich war diese vorgetragenen Beschuldigungen auch noch nach ihrem Wahrheitsgehalt hin zu untersuchen. Wie man so schön sagt, in einem Krieg stirbt die Wahrheit zu erst und das selbe dürfte nun bei dieser Greta von Thunbergkampagnie statt finden, die komplett gehirngewaschenes Zeugs daherredet wo man sich in erster Linie nur mal darüber Sorgen machen sollte wer denn da dahinter steht. Soviel ich weiss wären da einige Täter rund um die Greta von Thunberg, die ein ganz bewusstes Interesse daran haben die völlig absurden Klimaschutz- Auflagen um den CO2 Gehalt in der Luft zu reduzieren, in einem Industrieland wie Deutschland durch zu setzen, um Deutschland nun auch noch nach der Flüchtlingsmassenmigration (als Waffe um Deutschlands hohes technisches und intellektuelles Wissensniveau zu zerstören indem alle Akademiker und Wissenden fluchtartig das Land verlassen um wo anders besser bezahlt zu werden auch vorallem deswegen um ein sicheres Leben zu führen, das nach der Massenmigration von jungen starken männlichen Muslimen sehr gefährdet wurde und wird und nun soll Deutschland auch noch durch diese strengen Auflagen) nun auch noch in einen endgültigen wirtschaftlichen Bankrott  getrieben werden. Die Details und Hintergründe warum gerade die Industrieländer wie Deutschland durch diese Auflagen mehr oder weniger alle Wirtschaftsunternehmen nur noch in die dritten Weltländer verlagert werden müssen, weil durch  diese hohen CO2 Filter Auflagen keine Produktion von egal was noch rentabel sein soll wie der Michael Limburger genauer beschreibt und sagt und in den ärmeren Ländern diese Ansprüche so oder so nie eingefordert werden und wurden. Darüber spricht wie erwähnt insbesondere der Michael Limburg aber auch viele andere Wirtschaftsexperten, die es sich nicht nehmen lassen, sich ihre eigene Meinung von dem zu machen was man uns da grossartig als Wahrheit in den Mainstreammedien wider jedem besseren Wissen erklären will.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.