Schlussfolgerungen zum Wetter

Also schlussfolgernd: die sind ziemlich fies, denen sind also die Menschen, die sie da durch künstliche Erdrutsche, Vulkanausbrücke, Zunamis, Erdbeben, Überflutungen durch massive künstlich inszenierte Wolkenbrüche über einem Gebiet, künstlicheTrockenperioden, wo ganze Ernten vertrocknen und die Leute nix mehr zum Essen haben, also am Hunger sterben, was gibt es noch? Wüstenwinde die können die sicher auch künstlich erzeugen, oder sowas wie Windhosen die können die ja auch mittels Sogwirkung Luftwirbel künstlich erzeugen. Da stellt sich doch die Frage waren all die letzthin so auftretenden "Naturkatastrophen" der Anfang ihrer künstlichen Wettermanipulation? Also ganz neutral betrachtet, die da unten, die arbeiten also mit einer ausserirdischen Technologie und den Ausserirdischen zusammen, die nicht menschlich sind. Da liegt es auf der Hand, dass da der Faktor Mensch weniger berücksichtigt wird, da er leider in den Versuchen nicht vorkommt. Also muss man sich das so vorstellen, die haben mit Ausserirdischen zu tun um ihr Wissen zu kriegen wie sie das Wetter manipulieren also steuern können und testen das dann in gewissen Gebieten, wo es wurscht ist, wenn die Leute dort geopfert werden, weil all diejenigen die da in diese Programme involviert sind, ja davon wissen und sich zu dem Zeitpunkt eben nicht dort befinden sollten. Also die Heuchelei der Politiker, die darin eingeweiht sind in die Wettermanipulationen, und die dann in den Medien ihre Schweigeminuten hinlegen für die "unnötigen" Opfer und so, naja. Na sag ein mal haben die denn kein Gewissen? Irgendwas müssen die verloren haben nämlich ihr Gewissen. Also frage ich mich was heisst Gewissen? Geh wissen? Der Alf Jasinski hat sich für den genauen Wortlaut begeistert, wie eben in den Worten bereits der Sinn der Worte enthalten ist also in den Worten die Wahrheit verborgen ist. Geh wissen, heisst in dem Fall: suche das Wissen, suche die Wahrheit finde die Wahrheit heraus. Kann ja nicht so schwer sein, diese Worte zu verstehen. Während die auf der Uni ihr Alienwissen implantiert kriegen, das leider kein menschliches Wissen ist, und die da nur noch irgendwas rezipieren was für ihre Körper total unangenehm sein muss habe ich ja schon bei der Arztserie Greys and Anatomie erwähnt. Mal nachdenken die grossen Greys wären ja auch Ausserirdische, (es gibt ja auch die kleinen Greys, die überall für die Alienentführungen zuständig sein sollen. Die kleinen Greys wären Bioroboter, also Maschinenwesen der Aliens, die da Menschenversuche durchführen mit ihren Entführten. Aber die grossen Greys? Tja mal nachdenken, kann ja wohl nicht wahr sein, dass sich hier ein Hinweis auf die Botschaft in der Serie verborgen liegt, was eher unwahrscheinlich ist, dass dem nicht so ist. Denn ich rätsle schon länger rum über diese Greysgeschichten, die mir immer öfters unter die Lupe kommen. Greys and Anatomie, Fifty Shades of Grey, die Farbe Grau hab ich nämlich noch nicht kapiert. Ich meine sicher in der Kabbala da wäre sie die Auflösung, Weiss die Schöpfung, Schwarz? muss noch mal nachschauen, Grau jedenfalls die Auflösung. Mit der Farbe Grau kann ich einfach nichts anfangen egal wie ich es drehen und wenden will. Die Päpstin in den Tarotkarten ist grau, weil sie die Auflösung sei, weil? Naja Entstehen Schöpfung aus dem Nichts Himmel und Erde und die Geschöpfe erschaffen durch das Wort des Schöpfers, wie es im Johannesevangelium heisst das schöpferische Wort hat was sehr positives. Doch Schwarz?

Egal um mal beim Thema zu bleiben, die opfern da etliche und sagen dazu Naturkatastrophe und zitieren dann immer irgendwelche göttlichen Gerichte der  Sektengurus, die es immer schon gewusst haben, das Ende sei nahe und so, oder sowas wie das jüngste Gericht sei nahe und das wären die Symptome der Endzeit, auch auf den Bibelseiten hört man davon. Wobei ich mir denke na super die Prediger die da auftreten, na klar wissen die die Wahrheit, die können nicht so doof sein und nicht wissen, dass diese Naturkatastrophen eben künstlich inszeniert wurden. Ich meine gut, die wissen das alles dennoch sprechen die da vom jüngsten Gericht das da auf uns zukomme und von einer Endzeit? Von den Symptomen der Endzeit eben die vielen Überflutungen Erdbeben, Vulkanausbrüche, Zunamis usw.? Mal überlegen, die wissen das also alles, dass diese künstlich erzeugt wurden Menschen also willentlich von gewissen Regierungsleuten geopfert werden, na ja dennoch sprechen die von einer Endzeit? Wo der Spreu vom Weizen getrennt wird? Die 2. Erde erreichen nur noch die die geistig geläutert sind, gut das kenne ich, davon spricht ja auch der Jasinski dass wir immer weniger auf der ersten Erde sind und wo dann Aldi und Co immer weniger aufgesucht werden, da sie die Leute sich von was ernähren? Und Frage Nr. 2 also die guten Ausserirdischen mit den Reptos aus Innererde die können ja die Haarpsatelliten deprogrammieren, warum haben die es dann zugelassen, dass so viele Menschen da durch die künstlich herbeigeführten Umweltkatastrophen geopfert wurden? Ich meine ja sie die Eliten wollen die Weltbevölkerung künstlich reduzieren, das ist schon klar also dass die das auch durch die Wettermanipulation ihre Pläne umsetzen. Tja aber wenn die guten Ausserirdischen und Reptos das auch wissen und nichts dagegen tun, dann muss ich mir vorstellen, dass sie mit den Opfern zuvor Kontakt aufnahmen um ihnen zu sagen, dass sie bald sterben werden und sie nun Zeit haben ihre jetzige Inkarnation zu Ende zu denken damit sie nicht nochmal inkarnieren müssen so was. Dennoch heftig sich sowas vor zu stellen.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.