Frage wer sind bitte die Gorgonenschwestern?

Also wie die hätten alle drei die Fähigkeit jeden zu Stein erstarren zu lassen der ihnen ins Gesicht blickt? Ok um was geht es da bitte? Fischschwänze hätten die gehabt laut Wikipedia? naja dann sind wohl Meerjungfrauen in der griechischen Mythologie verankert? Drei Meerjungfrauen, da heisst es:

"Homer spricht noch lediglich von einer einzigen Gorgo.[1] Hesiod nennt um 700 v. Chr. dann allerdings drei Gorgonen, nämlich Stheno (die Mächtige), Euryale (die Weitspringerin) und die „leidgeprüfte“ Medusa (die Königin).[2] Ihre Heimat war der äußerste westliche Rand der damals bekannten Welt (das Atlasgebirge), spätere Mythografen nennen auch Libyen als ihre Heimat."

Die ersten beiden Schwestern, die Mächtige und die Weitspringerin wären unsterblich, die Medusa die Königin jedoch wäre sterblich gewesen? Allein schon der Name "die Königin" von was bitte? und da hiess es ja geflügelte Schreckgestalten mit Fischschwanz? Na eh klar die wären also Geistwesen, da sie Flügel hatten. Und dann die Erwähnung, dass sie Mischwesen waren, also Flügel, Schlangenhaare, Fischschwanz und Darstellungen mit Löwenfüssen also Mischwesen.

Das bedeutet nochmal was? Mischwesen die tauchen ja immer überall auf, also Fisch, Löwen Flügelwesen. Die Lillith war ja auch ein Mischwesen. Sie hatte auf einer Abbildung Flügel, Vogelkrallen?, war aber körperlich eine Frau.

Tja das bedetet jedenfalls was, also dass die mehrere tierischen Attribute hätten. Tierische Attribute wie bei bei den angeblich ägyptischen Mischwesen, wie Osiris, oder den schakalköpfigen irgendwas. Tja was nur?

Jedenfalls habe ich mir damals da öfters mal die Interpretationen über diese ägyptischen Tiermenschen angesehen. Schakalköpfiger irgendwas, dann Anubis der hundekopfartige dann die Kuhhörner (angeblich Sichelartigen Mondhälften) der Isis, und die Sonnenattribute auf ihren Köpfen zwischen den Hörnern bei Isis und Hathor, dann affenköpfige Götter bei den Hinduisten, irgendwann habe ich mal gehört warum die Menschen mit Affenköpfen in ihren Tempelanlagen dargestellt haben. Das war für mich sehr merkwürdig, überall bei den Tempelanlagen diese Steinskulpturen, Menschen mit Affenköpfen bei den Eingängen und Treppenabsätze links und rechts überall steinerne Menschen mit Affenköpfen.  Das war für mich sehr schwere Kost diese Tempelanlagen wo überall diese Menschen mit Affenköpfen in Reih und Glied dargestellt wurden. Wäre mal interessant darüber mal irgendeine vernünftige Erklärung zu erhalten.

Weil Menschenkörper mit Affenkopf? Wenn es ein Menschenkopf mit Affenbeinen wäre ok. Das wäre noch nachvollziehbar, aber umgekehrt? Pegasus, Menschenkopf mit Pferdekörper auch nachvollziehbar aber umgekehrt? Die Erklärung es hätte in Ägypten Versuche gegeben um Mischwesen zu züchten die dann zerstampft wurden und in Teer in einem Sarkophag verschlossen wurden, wie es der berühmte wiener Archäologe... sagt ist noch nachvollziehbar. Also die Ausserirdischen hätten da lebendversuche mit Tieren und Menschen gemacht die Ägypter hätten dann diese Mischwesen zerkleinert und in Teer eingelegt, aus Grauen vor diesen Mischwesen. Denn ansonsten hätten die ja jedes Tier mumifiziert auch merkwürdig. Also da gäbe es tausende mumifizierte Vögel, usw. Warum mumifiziert jemand Vögel?

Ach ja die Tempelanlagen in Kambodscha die Hindu aber auch die Mayatempel sind ja nach einem Grundmuster entstanden, das dermassen perfekt ist, dass das niemals mit der Technologie der Majas gebaut werden konnte. Die Grundmuster sind derart exakt symmetrisch und nach exakten kompliziertesten Anordnungen gebaut worden, wo man sich nur fragt, was bitte haben die sich dabei gedacht?

Erklärungen diesbezüglich? gibts nicht?

Also die Gorgonen sind Mischwesen. Wenn mir wieder einfällt was das bedeutet, dass sie ein Mischwesen beschreiben wäre das nett. Also gehen wir weg von den Experimenten der Vorägypter, sehen wir auf die Bedeutung von Mischwesen in den Überlieferungen. 

Schlangenhaaren, Fischschwanz und Flügel? die geflügelte Schlange? Drache?

Dann steht da auf Wikipedia:

"Mit dem Hellenismus kam die Überlieferung auf, dass die Gorgone ursprünglich die Schwester Alexanders des Großen sei. Darin ist sie eine Nixe, die im Wasser lebt und die Besatzung jedes vorbeikommenden Boots fragt, ob Alexander noch lebe. Lautet die Antwort „nein“, so zieht sie das Schiff mitsamt den Seeleuten zu sich hinab. Die Auskunft, die dem Schiffer sein Leben bewahrt, lautet: „Er lebt und herrscht als König!“

Also Nixe? die Gorgonen waren Nixen? Rachegöttinnen die im Wasser lebten ok. Die Nixen wurden ja immer am Schiffsbug vorne angebracht warum nochmal? um die Nixen im Wasser gütig zu stimmen?

über die Sirenen lese ich auf Wikipedia:

"Laut Hyginus konnten sie nur so lange leben, wie sie imstande waren, jeden vorbeifahrenden Seemann durch ihren Gesang zu verlocken und so dessen Untergang zu bewirken. Nachdem sie an Odysseus gescheitert waren, stürzten sie sich ins Meer und starben.[29] Andere Quellen geben als Ursache für ihren Selbstmord das erfolgreiche Vorbeisegeln der Argonauten an[30] oder ihr Scheitern beim Versuch, die Musen im Gesang zu übertrumpfen.[31] Nach ihrem Tod wurden sie in Inseln oder Klippen verwandelt. Bezüglich ihrer Allwissenheit und Todesumstände ähneln sie der Sphinx."

Das Thema interessiert mich, die Sirenen ebenfalls halb Fisch, Vogel Frau konnten sie auch hellsehen wie es da auf Wikipedia heisst:

"Laut Homer, der die älteste literarische Überlieferung der Sirenensage liefert, lockten die beiden auf einer Insel wohnenden Sirenen Seefahrer nicht nur durch ihre bezaubernde Stimme an, sondern vor allem durch ihre Fähigkeit, alles auf Erden Geschehende zu wissen und offenbaren zu können."

Also waren das Geistwesen, die alles sehen konnten, sowas wie lebendige Orakel? sehr interessant und ähneln der Sphinx?

Es heisst:

"Die Sphinx (griechisch Σφίγξ „Würgerin“) oder Phix (Φίξ) der griechischen Mythologie war die Tochter des Ungeheuers Typhon und Echidna und somit Schwester von Hydra, Chimära, Kerberos und Orthos. Sie galt als Dämon der Zerstörung und des Unheils."

Also wichtig: die Sirenen locken mit ihremGesang die Seefahrer an und sind allwissend, gut. sehr interessant. Wenn der vorbeifahrende Seefahrer wie Odysseus jedoch nicht auf ihren Ruf hört und weitersegelt, dann stürzen sie sich in die Klippen, begehen also Selbstmord. Tja Dämonen des Unheils? Die sind also Energievampire deren Inkarnation beendet ist, wenn sie den Seefahrer nicht in den Tod reissen konnten.  über diese Art Vampirismus muss ich noch nachdenken. Jedenfalls sind die Todbringend. Üble Gestalten, eben wie die Sphinx. Wobei die Spinkx in Rätseln spricht, was typisch für Orakel wäre, wie das Orkalen bei Delphi. Fortsetzung folgt.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.