Die Verteidigung der Schutzräume

Noch ein wichtiger Gedanke wäre da diese Diskrepanz zwischen dem wichtigen Punkt Schutzräume zu schaffen, also Züchtungsbedingungen zu schaffen, wo eben Kulturen gezüchtet werden können. Nein es wäre zu einfach zu sagen, dass dieser Punkt falsch wäre. Sicher nicht. Es bedarf Schutzräume um gewisse Dinge erst zu ermöglichen. Also einfach nur vom Fachidiotentum zu sprechen ist sicher banal. Natürlich braucht es Schutzräume, wo sich gewisse Dinge erst entwickeln können. Das ist ja auch das grosse Argument der Flüchtlingseindämmer. Sie haben ja Angst, dass es nur noch eine Mischlingskultur geben wird, also Menschen ohne Wurzeln, die also entwurzelt sind und überall einsetzbar sind als Soldaten wohlgemerkt und die leicht zu programmieren wären, da eben ohne Wurzeln alles mit denen gemacht werden kann. Die Einheimischen wandern aus, weil sie durch Billiglohnarbeiter leicht ersetzt werden und da so oder so weniger Rechte bekommen sollen als die Eingewanderten wie es im Migrationspakt angeblich sehr genau fest gehalten wurde. Die Einheimischen wandern aus nach Australien, Kanada? wohin nochmal oder auf eine Insel eh klar. Während die Migranten überall willkommen geheissen werden sollen als was noch mal? Ziel des ganzen Experiments wäre der entwurzelte Mensch, der leicht zu programmieren wäre, da ihm Charakter und Ethik egal wären? Naja.

Also ja es hat so seinen Sinn, also die Bedeutung von Schutzräumen. Auch Kinder brauchen Schutzräume? so irgendwie und Zeit und Geduld usw. bzw. Aufmerksamkeit, gute Botschaften usw. Und auf der anderen Seite zuviel Borniertheit kann unerträglich werden. Festgefahrenheit, enges Schablonendenken, Fachsimpelei bis zum geht nicht mehr. Beide Extreme bedingen einander Grenzen aber auch fliessendes Humankapital, wie die Wirtschaftsexperten doch tatsächlich die Migranten nennen wollen, was man ja super finden kann..

Also nein fliessendes Humankapital eh klar, auch dieses Extrem ist ein Wahnsinn. Die kommen aus Länder, die man zuerst destabilisiert hat durch Kriege und künstliche Krisen um dann Europa in den Wahnsinn zu treiben. Also das fliessende Humankapital als Waffe.

Ich wollte nur die Beleidigung des Fachidiotentums ein wenig relativieren. Nein natürlich wäre es zu einfach sich über diese sicher etwas überalterten Strukturen lächerlich zu machen, die es sicher gibt. Aber nichts existiert nur aus Zufall. Manchmal existiert dahinter auch ein Sinn, den es zu erkennen gilt. Obwohl man daraus dann auch einen Züchtungswahnsinn heraus lesen kann, eben die Veredelung einer alten Rasse durch neues Gedankengut (durch die Migranten) etc. was wiederum problematisch wäre. Doch der Gedanke erscheint mir noch wesentlich nachvollziehbarer als der Gedanke, dass man hier durch die Massenmigrationswelle alle europäischen Kulturen dem Erdboden gleich machen möchte um den leicht zu programmierten Soldaten zu züchten. Und dazu fällt mir nur eins ein, wenn man nicht mehr sagen darf, was man denkt, dann bekommt man die Panik. Warum darf man nicht mehr sagen was man denkt, welche Bilder in einem Kopf entstehen, wenn man gewisse Dinge vor seinem geistigen Auge sieht? Sind die Bilder böse? und politisch unkorrekt? Denken ist also schon politisch unkorrekt? Gedankenpolizei fällt einem da schon ein. Das Bild der Gedankenpolizei von George Orwell in 1984, der da in seinem Roman drüber schreibt, dass man eben nicht mehr denken darf und so. Ziemlich merkwürdig. Dass man schon Angst haben muss wenn man denkt? Also dann wäre die Antwort nicht mehr zu denken, oder wie? Und wie geht das? keine Bilder mehr für seine Gedanken entwerfen zu dürfen, denn Denken funktioniert nun mal indem man Bilder entwirft. Dazu kann ich nur sagen, das kanns ja nicht gewesen sein usw. 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.