über Verschwörungstheorien

Also wie war das? Also die Zionisten wollen laut gewisser V. Theorethiker Europa durch die künstlich ausgelösten Flüchtlingsströme zerstören. Warum nochmal? Also weil Europa demokratisch wäre und die terroristisch angehauchte Mafia der Zionisten Angst vor gut funktionierenden demokratischen Staaten hätten. Angeblich sollen die Zionisten auch sehr patriarchal strukturiert sein und hätten die ärgsten menschenverachtensten Glaubensgrundsätze und würden im Geheimen die ganzen Politiker mit ihren Programmierern auf Vordermann bringen.

(Um zu ergänzen: die Bösen wären nicht die Juden, die eine sehr freundliche und hervorragende Menschlichkeit und Religion vertreten würden, sondern die Zionisten, die eben eine Menschenverachtung predigen würden, die die ganze Welt in Furcht und Schrecken versetzen soll, angeblich natürlich. Sogar die Juden in Israel würden die Menschenverachtung der Gulagmethoden gegenüber der Palestinenser massivst verurteilen und leider würde diese Polarität zwischen den machtlüsternen Zionisten und den Juden niemals erwähnt wodurch es dann leicht wäre all jene die diese Tatsache erwähnen, als Antisemiten zu bezeichnen. Wobei es eben diese wichtige Differenz zwischen der Religion der Juden und der der Zionisten endlich mal zu erwähnen gäbe.)

 

Also Bilderbergveranstaltungen da werden alle Politiker zusammengetrommelt. Dort wäre dann der Clan beieinander und dort wird bestimmt, also ausgehandelt wer welche Ideologie in welchem Land verbreiten soll und darf.

Die ganzen Politiker (auch so junge und machtgeile Politiker wie der Kurz) wären also total unter der Kontrolle also wären die programmiert von den Zionisten. Natürlich nicht offensichtlich, sondern immer nur von ihren Kastraten, die sie dazu abgerichtet haben gewisse leicht steuerbare Individuen zu programmieren. Der Kurz soll also keine Persönlichkeit haben, daher wäre der leicht zu programmieren gewesen. Der wüsste das nicht einmal denke also immer noch, dass er sich selber den ganzen Blödsinn ausgedacht habe, den er da so von sich gäbe und sonne sich da im Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit, das  ihm ein künstliches Selbstwertgefühl gäbe, das nur seine Minderwertigkeitskomplexe ausgleichen würde,? Was natürlich an Viktor Adler erinnere der ja meinte Machtgeilheit wäre nur ein Kompensat für irgendeinen Mangel.

Also wichtig immer schwache Persönlichkeit eignen sich hervorragend um programmiert zu werden. Also gerade Schwächlinge wie der französische Präsident Hollande der ja vom eigenen Volk gehasst wurde wegen seiner komplett blassen Erscheinung würden sich sehr gut dazu eignen einem völlig fremden Willen und Programm unter zu ordnen.

?

Weiters gäbe es zu bedenken, dass kein Politiker, der beim Bilderbergtreffen kastriert worden wäre, noch dazu fähig wäre diese Gefahren zu erkennen, bzw. beim Namen nennen dürfe, also diese künstlich ausgelöste Flüchtlingskrise in ganz Europa. Also die Künstlichkeit würde durch ein paar einfache Faktoren ausgelöst:

Der Mangel

Künstlich erzeugter Mangel Nr. 1

 

In den afrikanischen Ländern, und allen anderen muslimischen Ländern sollen die Menschen durch die europäischen? Piratenfirmen, die deren Bodenschätze abtransportieren um sich einen schönen Lenz zu finanzieren in gewissen Mangelzuständen leben. Sodass sie lieber abhauen, als sich den Hokuspokus noch länger an zu schauen, wie fremde Firmen aus dem angeblich so reichen Europa ihre ganzen Bodenschätze heimlich wegkarren lassen, um sich damit ihre Geldtresore zu füllen, während sie nicht mal sauberes Wasser haben (wegen der Verunreinigung, die diese Firmen in ihre Flüsse leiten würden)

Die wollen dann aus ihren Ländern weg nach Europa um sich dort die Trauben schmecken zu lassen, wären also Wirtschaftsflüchtlinge wie es so schön heisst.

Gerade gestern hörte ich die sehr erbosten Worte eines Gefängnisbeamten, der wieder so einen angeblichen Wirtschaftsflüchtling in Empfang nahm, dass die alle nur deshalb hierher kämen, um hier das grosse Geld zu machen um das dann in ihre armen Länder nach hause zu schicken.

nur so nebenbei, dieser Mangel in diesen Ländern wäre leicht behebbar. Einfach nur den Terror der angeblich zionistischen oder machtgeilen angeblichen Sonstnochwas explodieren zu lassen indem man ihn mal beim Namen nennen dürfe.

Weiss eh schon jeder sobald man den Namen des Teufels kennt und die Methoden desjenigen ausspricht ist seine Macht gebannt. Dann hat der Teufel keine Chance mehr und wird zum Bettvorleger also Tigerfell am Boden um die Füsse zu wärmen.

Man erinnere an das Rumpelstilzchen, sobald die Königin dessen Namen weiss, und ihn ausspricht zerfetzt sich das Rumpelstilzchen selbst vor Zorn. Funktioniert also immer noch, die Dinge mal aussprechen beim Namen nennen und schon verlieren sie ihre Macht.

Mangel Nr. 2:

Künstlich erzeugte Kriege ums Erdöl eh klar, aber auch um Mangel also Unruhe Unfriede in allen gut funtkionierenden muslimischen oder afrikanische wie auch immer angehauchten Ländern zu erzeugen.

Wo wäre also das Problem?

 

Das Problem wäre: dass niemand diese massive künstliche Flüchtlingswelle nach Europa (ausglöst durch den künstlichen Mangel in ihren Ländern) als ernsthaftes Problem beim Namen nennen dürfe, da die Politiker alle schon Kastraten wären. Wie wäre das dann mit den Frauen? Also die wären dann die ausführenden Organe der Zionisten die eigentlichen Kastratoren. Warum dann gerade die Frauen die Kastration vornehmen steht wiederum auf einem anderen Blatt. Dazu kann man sich dann die Bücher von dem Herrn Pilgrim ergreifen, wo diese Zielführung die Frauen zu den heimlichen  ausführenden Täterinnen aus zu bilden breit gefächert ausgeführt wird.

 

Also niemand der Macht hätte dürfe also darüber reden, dass die Flüchtlingwellen nach Europa durch den künstlichen Mangel in ihren Ländern herbeigeführt wird, damit die unsere Demokratien überschwemmen sollen mit künstlich erzeugten Problemen.

Die künstlichen Probleme wären: Das demokratische System in Europa soll lahm gelegt werden indem sich alles nur noch um die politsch korrekte Behandlung von den angefluteten Flüchtlingen drehen soll. Die Verfolgung der eigentlichen Kriminellen, dafür gäbe es dann keine Zeit und auch keine Kompetenzen mehr.

Was für diese Theorie späche wäre, dass da dieses Problem der Überflutung mit Flüchtlingen um ganz Europa einenen Katastrophenstaat umzuwandeln nicht ausgesprochen werden darf, sprich nicht diskutiert werden darf.

 

Schlussfolgerung:

Alles was nicht ausgesprochen werden darf gewinnt an Macht.

Sobald einer es ausspricht wird es zum Thema gemacht und kann überhaupt diskutiert werden.

 

Und so soll die Bevölkerung in Europa systematisch zerstört, sprich gespalten werden.

Einerseits in die Helfershelfer, die verzweifelt um die Not der Flüchtlinge bescheid wissen und da jeden Tropfen auf dem heissen Stein verteidigen, andererseits in die anderen.

Die anderen wären dann die, die genau wissen was hier gespielt wird und die wissen, dass es nicht die super Lösung ist wenn die ganze Dritte Welt nun hier in Europa als Flüchtlinge getarnt durch die Grenzen geschleusst werden damit die hier ein bisschen Menschenwürde erfahren sollen?

Also sollen es hier die Guten und die Bösen geben.

Die Guten wären dann die die sich mit den armen Flüchtlingen solidarisieren und ihnen unter die Arme greifen wollen.

Die Bösen wären dann die die wissen, dass die Armen nur benutzt werden und hierher geschickt werden dank dieser programmierten Politikerkastraten, um hier in Europa gezielt den Ausnahmezustand aus zu lösen.

Tja gerade heute hörte ich im ORF oder so einem österreichischen Fernsehsender in den sogenannten "Nach - Richten", dass überall dort, wo das Volk näheren Kontakt mit den Flüchtlingen hätte, dass dort die sogenannte "Ausländerfeindlichkeit" usw. Ressentiments rapide verschwinden würden. Also sobald jemand so einen armen Flüchtling als Mensch kennen lerne, würde er aufhören auf ihnen herum zu trampeln um ihnen die Schuld zu geben für das ganze Desaster.

Wie gesagt ja irgend so ein Literat sagte letzthin im ORF am Kulturmontag oder Dienstat oder so, die Gefahr wäre eigentlich nur, dass wir so gegeneinander aufgehetzt werden durch das:

nicht aussprechen dürfen der realen Gefahr z.B. der künstlichen Migrantenströme, sodass man nach "einfachen" Lösungen suchen würde.

Also dass man auf komplizierte Probleme, die eben viel Aufmerksamkeit benötigen um sie gut zu lösen, einfache Antworten suche und vorgebe.

Einfache Antworten wie:

1. "Die Flüchtlinge wären schuld am Desaster in Europa."

Antwort 2:

"Die Flüchtlinge bringen Farbe in unser verstaubtes langweiliges europäisches Alltagsleben daher sind die auch zu uns gekommen" eh klar....

Der eine Literat da auf ORFII war echt lustig, der meinte noch:

"kein Flüchtling wäre nach Europa gekommen um unser Europa bunter und schöner zu machen."

Ich musste lachen, als ich den Satz hörte, da ich ja da so Aktivistinnen auf der Bühne hörte die voll entflammt von der wahnsinnig wunderbaren Welt der Kunterbuntvielfalt sprachen, die uns erst durch die vielen ausländischen Flüchtlinge ermöglicht wird und so... Selbst ich musste nur noch lachen als ich da die Eine da auf der Bühne sah, die da auf so einem Podium die Aufmerksamkeit eines sehr grossen Publikums genoss um diese Botschaft in die Welt zu posaunen, mit geschwellter Brust und so wie es in Braveheart vorkommt, so als ob sie Braveheart wäre, so ein Soldatenanführer, der bereitwillig und pflichtergriffen für einen König sein Leben (und vorallem seine Soldatenheeren) opfere....

So als ob die Rollen total vertauscht wurden, die Männerrolle haben nun die Frauen übernommen und umgekehrt in einer gegenderten Welt natürlich wie in Europa. Der Genderismus ist natürlich laut der Verschwörungstheoretiker auch eine Erfindung der Zionisten.

Die haben die Judith Butler programmiert um den ganzen Feminismus in Europa aus zu schlachten. Also das Genderdingsbums da wurde nur erfunden um den Feminismus k.o. zu schlagen und Schach Matt zu legen, der die grösste Gefahr gegen die strengst patriarchal strukturierten Zionistenmafia darstelle.

Das erschien mir sehr nachvollziehbar, da ich ja jahrelang den Feminismus studiert hatte und da viele Aufarbeitungsbücher gelesen hatte und analysiert hatte bis dann die programmierten Genderstudiesaliens auftauchten, die mir jeden Spass am Feminismus verdorben hatten.

Die waren wie Zombies, die schlachteten den Feminismus aus wie ein totes Kalb. Die ganzen wichtigen Theorien missbrauchten die für ihren Machtwahn um ihren künstlich erzeugten Minderwertigkeitskomplex zu kompensieren.

Um zu erinnern: Wie immer: zuerst muss man einen Mangel erzeugen um einen Zombie zu erschaffen. Zombies kann man leicht programmieren, sie haben keine Persönlichkeit die ihrer Programmierung im Wege steht.

Das leuchtete mir eh ein, also dass nur schwache Persönlichkeiten von den Zionisten (Kastraten) programmiert werden können.

Sobald da auch nur irgendwas nach Persönlichkeit aussieht funktionieren die ganzen Programme eh schon wieder nicht mehr.

Also nein so viel könnte wahr sein: die armen Flüchtlinge wurden nur missbraucht um hier in Europa den Ausnahmezustand aus zu lösen, sind aber natürlich nicht die "Ursache" für diesen massiven Angriff auf unsere Demokratien. Also wo wäre noch einmal die Ursache?

Ach ja die Zionisten wären sehr streng patriarchale Terroristen, die die  Frauen verachten würden, die Gefahr würde von den Frauen ausgehen, wie es schon der Volker Elis Pilgrim genauestens in seinen Büchern beschrieben hat.

Solange die Frauen unterdrückt werden in so strengen Patriarchaten, gäbe es Terror. Warum, darüber hat eben Pilgrim geschrieben und darüber kann ich hier sicher nicht genauer eingehen.

Diese Antwort bedarf einer sehr genauen Analyse, die er eben am Patriarchat vorgenommen hat und an allen Diktatoren die ihm so aufgefallen sind und an ihnen vorgenommen hat und die kaum zu überbieten ist, wie mir scheint.

Also die eigentliche Ursache für jeglichen Terror wäre dann also die Unterdrückung der Frauen.

Das wäre dann doch wieder eine sehr einfache Antwort, die aber wie mir scheint in dem Fall (auch auf sehr viele komplizierte Zusammenhänge die sichtbar gemacht werden müssen um überhaupt diskutiert werden zu können) auch wahr sein kann.

 

 

 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.