Pizza- Pizzo = Schutzgeld = Pizzagate?

Auf Wikipedia heisst es: "Unter dem Schlagwort Pizzagate wurde im Jahr 2016 eine Falschmeldung auf 4chan und Reddit zum amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf gestreut, wonach in einer Pizzeria in Washington, D.C. ein Kinderpornoring agiere, in den auch die Kandidatin Hillary Clinton verwickelt sei. Es handelt sich bei dieser Falschmeldung um eine Verschwörungstheorie und Verleumdungsaktion.[1]"

na die Wikipedia Seite (woher kommt eigentlich wiki? vom englischen wicked? und pedia?) muss man sich unbedingt ansehen, wenn man die Argumente, Verdrehungen und Geschichten der wirklichen Verschwörungstheoretiker/innen studieren will. Mir fällt zur Widerlegung dieser "Verschwörungstheorien" z.B. spontan als erstes die Story der Autorin: Cathy O´Brien mit ihrem Buch: "Transformation America" ein. Jeder der anfängt über Mind Control zu recherchieren vorallem in Amerika stösst über dieses Buch und der wird anfangen über diese Wahrheiten nach zu denken. Ebenso gibt es einen Jessy Marsson, der mit Jo Conrad von Bewusst TV über die Pädophilennetzringe spricht und im Internet aufklärt. Dann gibt es etliche ehemalige amerikanische CIA Agenten im Ruhestand, die endlich plaudern dürfen und die sehr genau über alles bescheid wissen. Ihre Informationen verbreiten sie auch im Internet obwohl sie wissen wie heikel das ist und sie ihr Leben riskieren, aber das in kauf nehmen, weil es ihnen mittlerweile egal ist und sie lieber für die Wahrheit sterben, als ihr Schweigen aufrecht zu erhalten und all die Sachen weiterhin zu vertuschen und damit die Opfer im Stich lassen, die dringend Solidarität bräuchten indem das Schweigen endlich gebrochen wird und darüber geredet wird was da für pädophile Skandale auch in Amerika passieren.

Alle anderen, die jung sind, Familie haben und die Angst um ihr und das Leben ihrer Kinder, Frauen und anderen Familienmitglieder haben, wenn sie die Klappe aufmachen, müssen schweigen obwohl sie alles wissen. So als ob es die "Omerta", das "Schweigegebot" der italienischen Mafia wie der Ndrangheta auch in Amerika gäbe.

Warum da Wikipedia eine sehr massive Antiaufklärungsstory über Pizzagate ins Netz stellt und da etliche wahre False, Fake Story- Auftragsautoren und Verschwörungstheoretiker zitiert dürfte einfach sein. Warum sollen die ihr Leben riskieren, wo sie ansonsten sehr gute und sinnvolle Aufklärungen über alles mögliche veröffentlichen?

Es ist ja logisch niemand ist perfekt und sich da sinnlos zur Zielscheibe und Märtyrer zu machen in dieser Angelegenheit versteht glaube ich jeder. (Denn jeder der da ernsthaft was wissen will und anfängt selber im Internet zu recherchieren wird auf etliche Wahrheiten stossen, wo er viele Dinge erfahren kann, die normalerweise in den Mainstreammedien einfach mal nicht sinnvoll diskutiert werden und das weiss Wikipedia und daher ist ihr "Vergehen" an der Wahrheit auch verzeihlich.)

Niemand wirft das Wikipedia vor und nein der Ruf von Wikipedia ist sehr gut, viele sehr wichtige Artikel Informationen konnte ich durch sie erfahren. Jeder Mensch hat Grenzen der Belastbarkeit und so auch Organisationen wie Wikipedia. Ich finde die Seite dennoch interessant, weil man hier die wirklichen Verschwörungstheorien, Verfälschungen von Wahrheiten, Verdrehungen von minimalen Details um ganze Wahrheiten zu stürzen auch durch erfundene Storys studieren kann.

 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.