Micky Maus und Donald Duck

Also was ich heraus bekommen habe ist dass die Originalaufnahmen in Englisch wo Micky und Donald mit den original Stimmen gesprochen werden, die sind eine einzige Zumutung.

Die Entenstimme von Donald Duck Dagobert Duck und den Drillingen usw. sind sehr männlich. Es hat mich an ein sadistisches männliches Kind erinnert, das nie die Chance bekommen hat zum Mann zu werden durch eine überdominante Mutter. Das heisst wieder das Thema Muttersöhne. Sie rächen sich an der ganzen Gesellschaft indem sie ihre dominante emotionale Verkrüppelung hinter einer Entenstimme verbergen. Sie sind aggressiv sie bestimmen das Gesetz und sie sind nicht lernfähig. Jetzt müsste ich wieder diese ganzen Theorien über Muttersöhne zitieren oder wiedergeben, wozu ich aber gerade keine Lust habe. Jedenfalls sind Muttersöhne wie Platzhirsche, die niemanden neben sich dulden (oder die Komplizenschaften eingehen, mit Gleichgesinnten... also damit alles schön unter Dach und Fach gebracht wird und kein Whistleblower oder wie man sagt Maulwurf dabei sein darf).

(A propos Whistleblower, die Psychopathen sehen ja sofort ob jemand korrumpierbar ist oder nicht. Ob er sich als Komplize eignet oder ein Verräter ist...)

Sie erkennen sich untereinander indem sie sehen wie der andere "das Gesetz" beherrscht und angepasst ist an das Gesetz der Doppelbödigkeit (wo der Schein mehr zählt als das Sein. Also gerade wo offensichtlich wird, dass man Wein predigt und Wasser ausschenkt, da fühlen sich die Angepassten wohl. Nein nix darf identisch sein, alles was zählt ist der Schein der gewahrt sein will. Sie verarschen alle und finden das auch noch komisch. Eh klar, denn sie können es sich leisten die anderen zu verarschen, weil sie gelernt haben Profit aus ihrer Ideologie zu schlagen. Ihr ganzes Leben dreht sich nur darum die anderen zu verarschen und vor jeder Entlarvung gefeit zu sein.) Sie geben den Tackt vor. Sie kennen nur Lust in ihrer Grausamkeit und Sadismus. (Was sie jedoch nie kennen lernen ist Ehrlichkeit. Ehrlichkeit gegenüber einem gleichwertigen Gegenüber. Die Ehrlichkeit über ihre perversen sexuellen Wünsche leben sie ja nur mit Leuten aus, wie den Kindern, die nix mit ihrer Ehrlichkeit anfangen können und die diese Art von Geständniswahn als sexuelle Bedrohung erleben.)

Der Witz ist also, dass in den Comicheftchen den Kindern und Jugendlichen sehr reale Begebenheiten auf kindliche Art und Weise erzählt werden und die Kinder da einen spielerischen Zugang zur Erwachsenenwelt erhalten. Doch wenn man die Comicfilme ansieht, dann findet dort die Kehrseite der Medaillie statt. Die Protagonisten streiten und schlagen sich und das wird als Wohltat empfunden, oder als lustig interpretiert. Ich müsste mir da noch mal die Comicfilme ansehen. Aber im Comicheftchen steht die Menschlichkeit im Zentrum. In der letzten Geschichte, die ich las kommt eine Emanze vor, die mit ihrem Kamel ihre Goldgrube besuchen will und nach Gold graben will. Auf dem Weg begegnet sie Micky Maus der mit dem Auto im Sand stecken geblieben ist. Sie nimmt ihn mit und die beiden kriegen Probleme, da der Sherif und ein paar Ganoven sie in der Mine erschlagen wollen. Wie das Ganze aus geht weiss ich noch nicht.

Was mir noch einfällt: Die gefährlichsten Typen der Welt sind die die ihre Stimme verstellen um bei den Menschen den Beschützerinstinkt zu wecken, also wo die in so einem komischen Tonfall sprechen und ihre Stimme immer verstellen müssen.(Wie in dem Märchen "Die sieben Geisslein". Da schluckt der Wolf die Kreide um eine höhere Stimme zu kriegen und die kleinen Geisslein denken es wäre ihre Mutter und lassen ihn hinein).

Da kann man sicher sein, dass wenn die ihre zweite Persönlichkeit auspacken, die da jederzeit durchbrechen kann, dass die keine Gnade kennen. Also die Stimme ist das Verräterische. Die kann man nicht verstellen, Leute die das tun, müssen einen Grund dazu haben. Die denken selber, dass sie böse sind und wenn die zweite Persönlichkeit durchbricht, die kann dann auch sehr böse sein, weil sie abgespalten wurde. Also wo der lebendige Teil der Persönlichkeit abgespalten wurde, weil z.B. die Mutter ein alles aufsaugender Vampir war und das Kind niemals die Chance bekommen hat sich selbst zu entwickeln neben so einer Mutter.

Naheliegend wäre auch, dass er als Kind sexuell missbraucht wurde und so diese zweite Persönlichkeit die alles dokumentiert und gesehen hat jederzeit hervorbrechen kann und er dann böse Dinge tun kann, wie z.B. den Kater der Nachbarin zu ersäufen, weil die ihn nicht mag oder sein Doppelspiel durchschaut hat. (und den toten Kater ihr vor die Tür legt)

Alle die dieser schizophrenen Persönlichkeit kritisch begegnen leben also in ständiger Gefahr von diesen Psychopaten heim gesucht zu werden und bedroht zu werden.

Diese heimliche Rache an der omnipotenten Mutter, die ja auf alle Menschen projiziert wird (das heisst er sieht seine Mutter in egal wem, der ihn kritisiert) ist sadistisch und kennt kein Mitleid oder Gnade (weil dazu müsste er Empathie, Mitgefühl für andere entwickelt haben. Doch da er selber nie Mitgefühl erhalten hat, hat er diese Eigenschaften nie entwickeln können. Man kann nur das weitergeben, was man selber empfangen hat und wenn er schon als Baby oder Kind rettungslos seiner grausamen Mutter (Vater der schwach ist und die Mutter gewähren lässt) ausgesetzt war, und niemand ihn vor seinen Eltern beschützt hat, wie soll er da Mitgefühl für andere entwickeln? Eh klar er wiederholt dieses Drama das ihm zugemtutet wurde immer und immer wieder, aber diesmal als Täter und nicht mehr als Opfer). Er wird zum Täter er identifiziert sich mit seiner abgespaltenen Persönlichkeit, die sich mit den Eltern solidarisch zeigt, die ihn immer und immer wieder quälen.

Das erinnert mich an die grausamen Aufnahme Rituale der Skull and Bones Sekte, wo es darum geht das was lebendig ist zu zerstören indem den Opfern traumatische Dinge angetan wurden. Aber er darf sich niemals mit dem schutzlosen Kind, das er war identifzieren denn dazu müsste er mal zuerst ein Kind sein können, das in seiner Schwäche akzeptiert wird, doch das hat er nie sein dürfen. Er lebt seine abgespaltenen Persönlichkeitsanteile nur noch aus bei Leuten, die unter ihm stehen oder die kampfunfähig sind. Das ist das fatale an diesen Persönlichkeiten. Sie suchen sich nur Leute die hilflos sind und da eignen sich Kinder geradezu meisterhaft. D.h. man kann davon ausgehen, dass solche Monster nach oben hin buckeln und geniale Einfälle haben und genial intelligent sein können, doch so ihre Macken haben...z.B. in der Sexualität, wo sie ihr wahres Ich zeigen müssen. Also logisch, dass diese Typen sich auf die Kinder stürtzen, die ihnen ausgeliefert sind wie die Kinderdarsteller in Hollywood?

Meine Conclusio: gerade Menschen, die anfangen in so einer Miky Mausstimme zu sprechen da sollte man so schnell es geht davon laufen, die sind höchst gefährlich, das kann ich auch aus meiner eigenen Erfahrung sagen, die ich mit solchen Menschen hatte. Diese Menschen sind Psychopathen. Also die fangen ur plötzlich (wenn sie sich wohl fühlen) an in so einer komischen Stimme zu sprechen, das kann auch sein, so wie ihre Eltern, die er als Aggressor verinnerlicht hat. Psychopathen sind emotionale Krüppel.

Das heisst gerade die super Angepassten sind in meinen Augen lebensgefährlich. Sie wechseln ihre Persönlichkeiten, wenn sie sich wohl fühlen und Intimität zulassen, indem sie plötzlich anfangen in so einer Mausestimme zu sprechen, doch sobald sie eine Ablehnung erfahren, werden sie grausam und demütigend etc. Und sie tun so als ob nix gewesen wäre. Die Frau, die sich auf so einen Psychopathen eingelassen hat, geht traumatisiert aus dieser Beziehung heraus (indem er all ihre Schwachstellen sofort herausfindet, z.B. dass sie zu dick ist und daher einen Minderwertigkeitskomplex hat, oder weil sie keinen super Job hat und Kassiererin ist, dass er sie da in einem einzigen Satz vernichten kann, indem er sagt "Du bist eh nix alle nutzen dich nur aus weil du ein Looser bist usw..." Sie die Psychopathen kennen die Schwachstellen des anderen sehr genau, denn das ist es, was sie immer studiert haben, wie kann ich den anderen in einem Satz vernichtend kritisieren? Weil sie so verletzt wurden, dürsten sie ja nach Rache, die sie so ausleben.)

Also gerade die Angepassten sind gefährlich, meiner Meinung nach.

Überall wo die Show mehr zählt als das Sein, da tummeln sich diese Nullen um Energie zu kriegen, wenn sie alle beieinander sind und sich selber bei Schampus, Kaviar und Nutten ihre sexuellen perversen Lüste ausleben können. (Die Sexsklavinnen gibts nur wenn die programmiert wurden, also normale Nutten dürfen dort sicher nicht auftauchen, das wäre viel zu gefährlich. Denn die Anzugträger sind oft sehr mächtig, da sie angepasst sind und die Spielregeln beherrschen.)

Ich bin gerade entsetzt, wenn ich mir denke, dass es immer noch so ist, dass der Schein mehr zählt als das Sein. Also wo ein spiessiges Pärchen sich Kinder wünscht einzig und allein um ihre sadistischen Gefühle an denen da ausleben zu können. Und nach aussen immer schön die Fassade aufrecht erhalten, dann wird niemand vom Jugendamt mal vorbeischauen und denen das Kind wegnehmen.

Während gerade sehr engagierten Vätern das Sorgerecht für ihre Kinder entzogen wird, weil sie allein stehend sind "und daher kein guter Umgang für die Kinder sind". Oder da ja die Mutter fehlt wäre das eine einseitige Beziehung daher muss man ihm das Kind wegnehmen.

 

Also die Welt ist verkehrt, den oft jungen Männer, die ihre Kinder über alles lieben wird das Kind weggenommen und den spiessigen Familien, wo das Kind sexuell usw. missbraucht wird und nach aussen hin alles paletti ist, da traut sich das Jugendamt nicht mal ein wenig zu recherchieren. Denn oft sind die Eltern die Pschopathen sind, sehr reich und üben grosse Macht aus, damit sie ihre sexuellen Avanzen ausleben können, ohne kontrolliert zu werden. D.h. gerade dort, wo die Fassade wichtiger wird als das Herz dort müsste das Jugendamt mal hinschauen. Wenn man die super Fassade sieht und eintritt, und da eine Eiseskälte spürt, die sich gewaschen hat, da kann man davon ausgehen, dass die Kinder ermordet werden.

Aber da schaut das Jugendamt weg. Auffällig wäre es z.B. wenn die Kinder schon früh anfangen kleine Tiere zu quälen, da dran erkennt man sofort einen Missbrauch.

Also wie die Menschen mit Tieren umgehen, da kann man sofort erkennen was los ist. Denn die Tiere stehen natürlich an unterster Stelle da kann jeder mit denen machen und lassen was er will. Nur Menschen die ein Herz haben behandeln Tiere gut. Während herzlose Menschen sie missbrauchen um anderen Menschen weh zu tun.

Und zu guter letzt: der Schwindel, dass seelische Grausamkeit kein Strafdelikt ist? Das Jugendamt sollte die Familien auch nach diesen Kritierien mal untersuchen.

Diese oberflächlichen Kriterien, warum einem alleinstehendem Mann das Sorgerecht entzogen wird, weil er keine Partnerin hat, oder eben eine neue, das ist seelische Grausamkeit der Jugendamt Mitarbeiter. denn dass das Kind im Heim katastrophale Zustände erleben wird, das müsste selbst das Jugendamt mal verstanden haben. Jeder Elternteil der sich um seine Kinder bemüht, der sollte belohnt werden. Aber denen das Kind weg nehmen nach so oberflächlichen Kriterien??

Ich bin ein wenig entsetzt, wenn ich mir diese Ungerechtigkeit vor Augen halte, dass die Fassadenfamilien immer in Ruhe gelassen werden und die engagierten Eltern die Kinder weg genommen werden, obwohl die Kinder nicht ins Heim wollen und sie den Eltern einfach weg genommen werden.

Und diese Doppelbödigkeit entsetzt mich am meisten, wenn man den Kindern mal einen Klapps aufs Hinterteil gibt, dann ist das sofort Körperverletzung und die Eltern können dafür angezeigt werden. Egal wie liebevoll sie ansonsten zu ihren Kindern sind.

Ach ja Körperverletzung ist in Österreich der grösste Straftatbestand. Während seelische Grausamkeit? Warum kann man Eltern die Kinder nicht wegnehmen, obwohl alles dafür spricht, dass die Eltern Sadisten sind?

 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.