"5 Jahre Lügenmedien mit Falschnachrichten über Syrien"

5 Jahre Lügenmedien mit Falschnachrichten über Syrien so heisst das Video auf Youtube wo

Eva Bartlett, eine unabhängige kanadische Journalistin sagt, dass wir alle Nachrichten über Syrien einem einzigen Fake Journalisten zu verdanken haben. Sie war selber seit 2014 sechs mal in Syrien zwei mal mit einer internationalen Delegation und vier mal auf eigene Faust. Sie war vier mal in Aleppo zuletzt im November 2016 und sprach mit den Menschen dort auf arabisch. Sie sagt was die Leitmedien über Aleppo sagen sei das Gegenteil der Realität.

Sie reden von Aleppo von Gegenden die von Terroristen besetzt waren und die westlichen Mächte da nun eine Befreiung ermöglicht hätten, was ein einziger Witz sei, es wäre genau umgekehrt!!!

Sie berichtet über all die tausend Menschen die durch die syrische Armee befreit wurden. Die Terroristen gaben ihnen nix zu essen und erlaubten es ihnen nicht Aleppo zu verlassen!!!

Die Leitmedien reden vom letzten Arzt in Aleppo, Bartlett sprach mit der medizinischen Vereinigung in Aleppo, die aus ca. 4000 aktiven und registrierten Ärzten bestehe!!!

Die Leitmedien behaupten die syrische Armee greife die syrische Bevölkerung an, obwohl das genaue Gegenteil der Fall sei. Während die Terroristen, die aus Aleppo fliehende Bevölkerung abschiessen darf, haben die syrischen Regierungstruppen die Fliehenden beschützt, indem sie sich vor sie hinstellten!!!!

Bartlett verwiess darauf, dass Syrien eine souveräne Nation sei und habe das Recht die Terroristen zu bekämpfen.

 

Es sei bekannt dass 101 bis 193 UN Mitgliedstaaten Terroristen nach Syrien ausgeschickt haben, nur um das Land zu zerstören!!!!!

Die Menschen in Syrien sehen nicht Assad als das Problem an. Das Problem sehen sie im Terrorismus. Sie sehen sicher Elemente im politischen Systems Assads als problematisch an, aber nicht Assad selber, den sie in überwältigender Mehrheit unterstützen würden!!!

Die westlichen Medien erfinden Lügen wie, dass die syrische Armee die Bevökerung aushungern lassen würde, oder Krankenhäuser in Aleppo zerstören würde, das wären alles Lügen, die in den westlichen Medien unhinterfragt verbreitet werden. Tatsächlich hätten die Al Mossrad Terroristen das wichtigste Krebsbehandlungszentrum in Aleppo zerstört!!

 

Die Forderung der UNO nach weiteren Waffenruhen wären sinnlos, diese würden nur die terroristischen Einheiten begünstigen, da sich die noch nie an Waffenruhen gehalten hätten. Also die Stationierung von UNO Berichterstatter sind daher eine einzige Fakebegründung. Das syrische Volk will nix anderes, alsdass diese ausländischen Armeen endlich das Land verlassen und nur so der Frieden wieder hergestellt werden kann.

Es geht dem Westen nur darum Assad zu stürzen, also dass der Westen auf biegen und brechen Assads Regierung in den westlichen Medien verteufeln wollen, um einen Regimewechsel zu erreichen um ihre Interessen in Syrien durch zu setzen. (also damit die Amerikaner dort ihre Pipelines legen können). Eva Bartlett hat am 9. Dezember 2016 im Hauptquartier der UNO diese Rede über die Lügen der westlichen Medien abgehalten.

Also diese Eva Bartlett sagt, dass diese Terroristen wie der IS von den westlichen Mächten Amerika usw. unterstützt werden. Sie brechen jede Regeln die neu ausverhandelt wurden, wie die Waffenruhen und bekommen all ihre Waffen von den Amerikanern und deren Verbündeten.

 

Sie hat heraus bekommen, dass ein einziger Mann in Grossbritannien, der Ost Aleppo nur vom Namen her kennt berichtet über die sogenannten Zustände vor Ort. Die Weisshelme, die Millionengelder bekamen, um Leute in Aleppo zu retten geben etliche Fake Nachrichten heraus, die dann weltweit verbreitet werden.

 

Nur leider haben alle Befreiten in Ostaleppo, wo alle also mehr als 100 000 Zivilisten 2016 befreit wurden  noch nie was von Weisshelmen gehört!!!

Die Weisshelme hätten irgendwelche Fotos und Videos angeblich "vor Ort" gedreht und ins Internet gestellt, wo sie auf toten Soldaten drauf stehen und ein kleines Mädchen irgendwas in die Kamera sagt, das komischerweise auch noch an einem anderen Ort wieder als sogenannte "Berichterstatterin" auftaucht, wo also klar wird, dass diese Nachrichten Fakenachrichten der sogenannten "Weisshelme" sind. Doch seht euch selber das Video an.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.