Die Matrix?

Teil 1. Was ist die Matrix Teil 2: warum befinden wir uns in der Matrix und Teil 3: wie kommen wir aus der Matrix heraus?

Der Film beginnt in einem Hotel, das der Heart of the City heisst und endet an der selben Stelle. Jeder Teil beginnt mit Trinity der weiblichen Hauptperson und sie ist immer in Not am anfang der Filme oder sie wird von bösartigen Kräften angegriffen, denn sie reopräsentiert die weibliche mitfühlende Kraft, die rechte Gehirnhälfte (Intuition/ Intellekt die linke Gehirnhälfte = ) Agenten des Staates verfolgen sie die Befehlsausführer verfolgen das Mitgefühl in diesen Filmen. Tinity heisst drei Faltigkeit, das Zusammenspiel zwischen der männlichen linken (Gottvater)  Gehirnhälfte, der rechten (Jesus, die Mutter bei Trauk.) der weiblichen danach gibt es den Geist der beide verbindet? Thomas Anderson ein Softwareprogrammierer mit dem Hackernamen Neo. Am anfang der drei Teile schläft Neo die Botschaft an uns wir schlafen noch wir sind uns der Matrix nicht bewusst. Er kriegt eine verschlüsselte Botschaft auf seinem Computer: wach auf Neo die Matrix hat dich, folge dem weissen Hasen. 101 ist die Nummer des Appartments wo Neo wohnt eine Anspielung an den Folterraum in 1984 von George Orwell. Es ist der Platz wo sich unsere schlimmsten Ängste befinden, aber dennoch müssen wir den Raum betreten um die Wahrheit zu sehen. Hacker klopfen an die Tür von Neo um sich Codes abholen, die er verkauft. Er versteckt das Geld in einem ausgehölten Buch Simulacra and Simulation, dieses Buch ist das Vorbild für den Film, dass wir die Realität nicht mehr erkennen, obwohl wir in ihr leben. Dass wir in eine Traumwelt geleitet werden, von der wir glauben, sie wäre die echte. Eine Frau kommt zu Neo, die einen weissen Hasen auf der Schulter eintätowiert hat, hier soll die Synchronizität ins Spiel kommen, die Idee, dass nicht alles vorbestimmt ist aber auch nicht alles Zufall ist. Dass bestimmte Dinge für einen passieren, wenn man sich voll und ganz auf was einlässt, wenn man die richtige Einstellung und den richtigen Glauben mitbringt. Dass das Universum einen Türen öffnet, d.h. dass nicht jeder mit der richtigen Einstellung immer erfolgreich sein wird. Aber dass eher was passiert, wenn man sich etwas hingibt und dass nicht alles blosser Zufall ist. Und Neo lässt sich da drauf ein und schwimmt im Strom der Synchrinizität, was ihn in einen Club treibt wo er Trinity trifft. Sie sagt: ich weiss warum du hier bist du suchst nach ihm ich weiss es ich war früher selbst auf der Suche als ich ihm (Morpheus) gefunden habe sagte er dass ich im Grunde nicht nach der Suche nach ihm war, sondern auf der Suche nach einer Antwort war. Es ist die Frage die uns keine Ruhe lässt es ist die Frage die uns hergeführt hat. Du kennst die Frage wie ich was ist die Matrix? Die Antwort ist da draussen und sie wird dich finden wenn du es willst. D.h. lediglich der Wille und Wunsch nach Wahrheit vorhanden sein muss, dann werden wir sie finden oder sie findet uns. Morpheus wäre der Aussprecher der Wahrheit, der die Leute aus der Matrix herausholt. Die nächste Szene ist an Neos Arbeitsplatz einer Softwarefirma und sein Boss sagt ihm, dass er ein Problem mit Autoritäten hat, so wie viele die auf der Suche nach der Wahrheit sind und nicht alles akzeptieren, was man ihnen vorsetzt, deshalb ist Neo auch Hacker, weil er sehr neugierig ist. Sein Boss sagt ihm, dass die Firma nur deshalb so erfolgreich wäre, weil alle Mitarbeiter erkannt haben, dass sie nur Teil eines grossen Ganzen wären, die Idee des Kollektivismus kommt ins Spiel. Neo ist nur Teil eines Kollektivs und kein freies einzigartiges Individuum. Dass Neugier und freiheitliches Denken nicht erwünscht sind. Nun tauchen Agenten des Staates auf um Neo aus zu fragen und gleichzeitig kriegt er einen Anruf von Morpheus der sagt: ich habe dich gesucht Neo ich weiss nicht ob du für das was ich dir sagen werde schon bereit bist, aber leider bleibt uns beiden keine Zeit. Die Agenten des Staates bringen Neo in einen Raum um ihn aus zu fragen. Sie schüchtern ihn ein und ein Agent kann seine Lippen verschmelzen. Die Agenten des Staates wollen uns ruhig stellen, denn Neo ist an diesem Punkt immer noch der normale Durchschnittsmensch. Wir sollen den Mund halten und Angst haben. Dann führen die Agenten einen Käferwanze in seinen Bauchnabel ein, um alles was er sagt nun der Staat mithören kann. Man sieht auch in der Szene, dass Neos Pass am 11.September 2001 abläuft. Der Film kam erst 1999 raus und die Filmemacher wussten, dass an dem Tag viele Menschen aufwachen würden. Und dann fliegt auch noch ein Helikopter in ein Hochhaus, was an das zukünftige Attentat am 11. September hinweisen soll. Dann trifft Neo endlich Morpheus = griech. der Gott der Träume. Er zeigt Neo den Traum einer zukünftigen Welt, für die er kämpfen soll. Tinity ist auch dabei denn sie hat die beiden zusammengebracht. D.h. unsere Emotionen bringen unsere Taten unseren Willen in Einklang. Dieser Wille wird von Neo repräsentiert. Morpheus repräsentiert den Intellekt das Wissen die Gedanken. Unser Emotionen, die Seele, das heilige Weibliche das Herz, Liebe Mitgefühl und die Brücke zwischen Morpheut und Neo =Trinity unsere Gedanken Morpheus und unsere Taten Neo. Morpheus= Wissen Gedanken Wahrheit unsere Verbindung zu der Realität. Neo der Wille zur Freiheit Mut Bewusstsein.

Neo bekommt ein Angebot von Morpheus: du willst wissen, weisst du von was ich spreche? Von der Matrix, sie ist allgegenwärtig sie umgibt uns, selbst hier in diesem Zimmer ist sie. Du siehst sie wenn du aus dem Fenster schaust oder den Fernseher anmachst, du kannst sie spüren, wenn du zur Arbeit gehst, oder in die Kirche, oder wenn du deine Steuern zahlst, das ist eine Scheinwelt die man dir vorgaukelt um dich von der Wahrheit ab zu lenken von der Wahrheit dass du ein Sklave bist. Du bist in ein Gefängnis geboren, das du weder angreifen noch riechen kannst ein Gefängnis für deinen Verstand. D.h. die Welt wäre eine Computersimulation eine Sciencefiction Handlung.

Die entscheidenden Kontrollinstanzen um die Leute in einem Gefängnis (Arbeit, Kirche, Steuern)  zu halten.

Du kriegst nun eine letzte Chance (sagt Morpheus) schluckst du die blaue Kapsel wachst du in deinem Bett auf und vergisst alles doch schluckst du die rote Kapsel bleibst du im Wunderland und ich führe dich in die Tiefen des Kaninchenbaus. Das soll zeigen, dass die Wahrheit nur eine Wahl ist die wir selbst treffen können. Die blaue Pille die Farbe der Passivität bedeutet, während rot für die Tat das nach vorne gehen steht, die maskuline linke Gehirnhälfte muss aktiviert werden. Morpheus: alles was ich dir anbiete ist die Wahrheit nicht mehr, was uns sagen soll: das wird keine angenehme Erfahrung. Die Wahrheit zu erkennen ist sehr schmerzhaft aber besser als in einer Lüge zu leben. Ab dem Moment als Neo die rote Pille schluckt nimmt der Film richtig Fahrt auf und die normale Welt löst sich um ihn herum auf und er erwacht in einem Horrorfilm auf und so fühlt es sich auch in der echten Welt an, wenn man die Wahrheit kennen lernen will. Es ist knallhart zu sehen, was in der Welt wirlich vor sich geht. All die Illusionen die man vorher hatte lösen sich in Luft auf und man erkennt den geisteskranken Horror, der sich wirklich in unserer Realität abspielt. Der Film benutzt eine deutliche Bildsprache um dieses Entsetzen zu verdeutlichen. Neo wacht in einem Behälter auf, die mit gelatinenhaften Flüssigkeit gefüllt ist und er ist mit allen möglichen Schläuchen vernetzt, d.h. das System hat seine Haken schon so tief in uns geschlagen, dass wir uns kaum davon befreien können. Und wenn Neo sich umschaut, sieht er solche Behälter so weit das Auge reicht. In jedem dieser Behälter sind Menschen, die an ein Computersystem angeschlossen sind. Menschen die sich absolut nicht bewusst sind, dass sie in dieser Wanne gefangen sind und trozdem glauben die Menschen sie würden ein ganz normales Leben führen, da sie an ein Computerprogramm angeschlossen sind, dass ihnen ein normales Leben vorgaukelt und die Maschinen ernähren sich von der Energie der Menschen. Die Menschen sind Batterien für die Maschinen. Wir leben mit Menschen zusammen die sich ihrer Situation absolut nicht bewusst sind. Sie denken sie wären frei aber sie sind versklavt, sie glauben sie würden ein freies selbstbestimmtes Leben haben. Sie sind in der Matrix und haben kaum eine Verbindung zur Realität. Sie vertrauen der Illusion, die von den Medien dem Staat und der Gesellschaft auf sie projeziert wird. Und sie sind überall soweit das Auge reicht. Neo wird durch Morpheus von den Schläuchen entkoppelt gerettet und wieder hergestellt, denn das Angeschlossenheit an die Matrix hat seine Spuren hinterlassen er kommt in ein Raumschiff namens Nebukatsnetsa dort muss er erst mal langsam regeneriert werden, was zeigen soll wie schwach wir uns fühlen, wenn wir aufwachen und die Realität erkennen, dass wir uns selbst wieder neu aufbauen müssen. Neo fragt warum tun meine Augen so weh und Morpheus sagt: weil du sie noch nie benutzt hast. Also du hast dein Leben noch nie erkannt was es in Wahrheit ist. Morpheus sagt, dass sie Computerprogramme haben um in die Matrix hinein zu gehen. Aber zuerst führen sie Neo in ein Trainingsprogramm ein das sie das Konstrukt nennen. In diesem Programm kann jedes gewünschte Szenarium statt finden und die fünf Sinne nehmen es als Realität wahr. Was ist die Realität: was du fühlst was du riechen, was du schmecken oder sehen kannst, dann ist die Wirklichkeit nichts anderes als elektrische Signale, interpretiert von deinem Verstand. Das ist hier die Welt die du kennst (im Fernsehen) die Welt am Ende des 20sten Jahrhundert. Sie existiert nur noch als Teil einer neuroaktiven Simulation, die wir als Matrix bezeichnen, du hast bisher in einer Traumwelt gelebt Neo. Die Realität die Neo gekannt hat ist verschwunden. Die Maschinen haben die Welt übernommen. Er als Softwareprogrammierer war nur eine Projektion einer Maschine auf seine Person, so können die Maschinen sicher stellen, dass die Menschen sich lebendig fühlen und so Energie produzieren, die so von den Maschinen abgezapft wird. Das soll uns sagen, wir produzieren Energie für etwas was vollkommen bedeutungslos ist. und dass es Menschen Energie gibt, die sich nicht um unsere Existenz scheren. Die Existenz der meisten Menschen definiert sich über die Rolle die sie spielen in diesem System. In Wahrheit geben sie dadurch dem System immer mehr Energie und verschwenden ihre Zeit, denn ihre Rolle in diesem System hat nichts damit zu tun wer sie in Wirklichkeit sind. Sie leben eine Illusion, die so mächtig ist, dass sie nicht einmal sich selbst kennen, sondern nur die Projezierung einer Maschine auf ihren Körper. und das ist das Motto der Okkultisten, das später auch eine Rolle spielen wird: erkenne dich selbst. Die Maschinen ernähren sich von der menschlichen Energie, so wie der Politiker und die Korporatisten keine eigene Energie erzeugen können, sondern allein von der Energie der hart arbeitenden Bürger leben. Die Maschinen brauchen die Energie, weil die Menschen den Himmel verdunkelt haben was ihn an die okkulte Weisheit so wie oben auch unten erinnert. Als in den Herzen der Menschen nur noch Dunkelheit herrschte, hat sich auch der Himmel verdunkelt und so sieht die Welt nun aus ein absolutes Trümmerfeld eine leblose Wüste, die echte Welt liegt in Trümmern und wir merken es nicht mal. In erster Linie war es die Wahrheit die zerstört wurde und alles andere folgte dann und allein die Maschinen geben nun den Ton an allein die linke Gehirnhälfte der Psychopathen, der egoistische Selbsterhaltungstrieb zählt ich will meine Wünsche verwirklicht sehen, die anderen sind mir egal. Die Maschine steht als Symbol für kognitive Fähigkeiten aber keine Gefühle. Intellekt aber keine ganzheitliche Intelligenz das Denken eines Psychopathen. Menschen werden von Maschinen herangezüchtet, damit die Maschinen ihre Energien ernten können. Wir ernähren das System von Geburt an und kennen die Alternative zum System nicht. Die Matrix wäre Kontrolle sagt Morpheus, das ist das System in dem wir leben. Ein totalitärer Polizeistaat, dass wir in einer vollkommen illusorischer Gedankenwelt leben. Die Matrix ist eine Traumwelt um uns unter Kontrolle zu halten, um uns zu Batterien zu machen. Durch unseren Konsens sind wir wie Treibstoff für die Psychopathen. Die Matrix ist Gedankenkontrolle. Die meisten Menschen wollen sowas nicht hören. Die Wahrheit wäre erschreckend aber besser als eine Traumwelt. Viele ziehen die Illusion vor und sind emotional mit dem Kontrollsystem verbunden.

 

Morpheus sagt wir befreien niemanden ab einem bestimmten Alter, da das Weltbild dann schon so fest gefahren wäre?

Als die Matrix geschaffen wurde ist ein Mann geboren worden der die Fähigkeit hatte alles zu ändern was er wollte er konnte die Matrix nach seinen Wünschen umgestalten, er war es der die ersten befreit hat, der uns die Wahrheit sagte, solange die Matrix (Kontrolle) existiert wird die Menschheit niemals frei sein. Das Orakel hat Morpheus prophezeit dass er nach seinem Tod zurückkommt und dass seine Ankunft die Zerstörung der Matrix einleutet, den Krieg beendet und uns die Freiheit zurückgibt. Deswegen gibt es Menschen wie Neo die nix anderes tun als nach Morpheus zu suchen er hat ihn Neo ins Vertrauen gezogen, weil ich glaube dass die Suche vorbei ist. Hier kommt die Idee der Prophezeiung und des Retters von ausserhalb ins Spiel, die auch in unserer Welt eine ganz zentrale Rolle spielt, das ist ein roter Faden der sich durch die drei Filme zieht, das passive warten auf den Retter ist vorbei, wir haben einen freien Willen und den aktiven Kampf gegen das Böse. Morpheus glaubt Neo sei der Erreter der Menschheit und Neo ist doppelt verstört. Zuerst erkennt er dass sein Leben eine Lüge war und jetzt soll er der grosse Retter sein?

Neo bedeutet Neokortex den höchst entwickelten Teil unseres Gehirns, Neo steht für die Ballanze beider Gehirnhälften und das Entstehen von Bewusstsein und heisst auch neu und ist ein Annagramm für One, der Eine, der Auserwählte, für ein Konzept des einen Menschen, den wir erschaffen müssten in jedem Menschen, damit die Welt von der Sklaverei befreit werden kann. Die Welt müsste von diesen Menschen bevölkert sein, die erleuchtet sind. Es wäre die nächste Stufe der Evolution, des menschlichen Bewusstseins, das in unserem Kopf statt findet, dieser Mensch sollte der Fixstern sein, wenn wir eine bessere Welt erschaffen wollen.

Der neue Mensch der Kommunisten oder der Linken ist noch eine schlimmere Version des alten Menschen, am Ende des Videos erkennen wir die Eigenschaften, die den neuen Menschen ausmachen sollen.

nun beginnt das Kampftraining mit Morpheus und Neo und er kann ihn nicht schlagen, obwohl Morpheus älter und schwächer ist. Die Kraft soll nicht körperlicher Natur sein, sondern allein aus dem Geist kommt, Morpheus sagt ich will deinen Geist befreien aber ich kann dir nur die Tür zeigen durchgehen musst du allein. Mach dich frei von Angst, Zweifel, Misstrauen du musst deinen Geist befreien. Er zeigt ihm ein Sprungprogramm, indem es darum geht an sich selbst zu glauben einen Sprung des Glaubens (Kirkegaard hat das so gesagt, einen Sprung in die wahre Existenz) dieser Sprung sagt, dass man bereit ist ein Risiko ein zu gehen, weil man an sich selbst glaubt Neo soll von einem Gebäude auf ein anderes springen, es geht darum Neos Selbstbewusstsein auf zu bauen. Morpheus kann das weil sein Bewusstsein besser ausgeprägt ist als das von Neo, Neo schafft es beim ersten Sprung nicht und landet auf der Strasse, die ihn wie ein Trampolin auffängt er fragt was ist wenn du in der Matrix stirbst was ist dann in der echten Welt? Morpheus sagt, dein Körper kann ohne Geist nicht leben.

 

Dann zeigt Morpheus Neo noch ein System, das sich um die Agenten des Systems dreht, wie sie wirklich überall sind, denn jeder kann ein Agent in dem Systems sein. Was Morpheus da sagt ist für jeden Aufgewachten extrem aufschlussreich. M. sagt, die Matrix ist ein feindliches System, was aber siehst du wenn du dich innerhalb des Systems bewegst? Geschäftsleute, Lehrer, Anwälte, Tischler, die mentalen Projektionen der Menschen, die wir zu retten versuchen, bis es dazu kommt sind diese Menschen immer noch Teil des Systems und das macht sie zu unseren Feinden du musst wissen dass die Meisten noch nicht so weit sind um abgekoppelt zu werden.

Viele sind so angepasst an das System, sodass sie alles dran setzen um es zu schützen, das ist eine unangenehme Wahrheit die Morpheus ausspricht denn wir müssen die Angepassten als Feinde sehen, aber wir können uns auf diese Menschen nicht verlassen, sie sind gefährlich für uns erst wenn wir sie überzeugt haben. Eine Frau die vorbei geht im roten Kleid wäre die Hure Babylons die die niederen Instinkte symbolisiert, die Gier nach Macht Geld und Frauen, sie verbleiben im egoistischen und Bewusstsein der linken Gehirnhälfte, abgelenkt sein von weltlichen Verführungen usw. wenn er sich umdreht sieht er einen Agenten der eine Waffe auf ihn richtet, das sagt jeder kann ein Agent des Systems sein und wenn wir uns von den weltlichen Dingen ablenken lassen wären wir verwundbar. Das ist ein Trainingsprogramm, wenn du keiner von uns bist dann bist du einer von ihnen, alle Wesen die nicht von uns entkoppelt wurden sind potentielle Agenten und früher oder später musst du dich mit den Agenten anlegen und bisher sind alle tot, die das wagten, aber wo sie versagten wirst du siegen ihre Schnelligkeit und Kraft kommt von Gesetzen die auf Naturgesetzen basiert, daher wirst du sie besiegen. man muss das System ohne Gewalt besiegen indem genügend Menschen auf hören, dem System Energie zu geben aber man muss auch bereit sein diese defensive Gewalt an zu wenden.

Cyfer wurde auch aus der Matrix befreit, doch er bereut seine Entscheidung, da er nun die echte Welt sieht, die ihm nur Qualen bereitet und will wieder an die Matrix angeschlossen werden um seine egoistischen Wünsche ausleben zu können. Dummheit und Ignoranz sind ein Segen, denn wenn er das Böse nicht sieht kann er auch nicht unglücklich sein. Er macht einen Deal mit den Maschinen, und betrügt Morpheus um endlich von diesem Raumschiff herunter kann. Teil des Deals ist natürlich, dass er berühmt und reich wird und dass er erfolgreich ist in der Matrix und deshalb eine Lüge lebt. T. meint egal  was man innerhalb der Matrix erreicht man ist immer noch Teil des Systems man ist spirituell tot und an die Matrix angeschlossen (also damit meint er auch die reichen Eliten).

Die Stars über die er berichtet sind schon tot, sie leben in einer Traumwelt er hingegen wäre schon längst abgekoppelt und würde daher echt leben sagt T. Er hingegen wäre lebendiger als diese Leute es jemals sein können und jeder der aufgewacht ist weiss was er damit meint. Im Internet gibt es viele die aufgewacht sind und die ihre Seele dem Teufel verkauft haben und so reich wurden innerhalb des Systems während andere keine Belohnung kriegen, die nur aufgewacht sind? Er selber weiss, dass es keinen Sinn hat sich für die Meinungsfreiheit opfern zu  lassen und daher hat er einen Kompromiss gewählt wobei es wirkliche Leute braucht, die sich für die Meinungsfreiheit einsetzen sollten (? so wie der Herr Ulfkotte, der dafür sterben sollte)

Neo lernt einen Jungen ohne Haare kennen, der kinetische Energie besitzt und Löffel verbiegen kann, der Geist ist mächtiger als die physische Welt ab einem gewissen Geisteszustandes muss man keine Rücksicht mehr nehmen über sogenannte Regeln und Gesetze, die unsinnig sind. Neo soll versuchen sich die Wahrheit vor zu stellen und muss keine Löffel verbiegen, denn den Löffel gibt es nicht sondern nur er existiert und kein Löffel, sobald man die Matrix erkennt kann man Dinge vollbringen die anderen als Wunder erscheinen.

Dann lernt Neo das Orakel kennen eine schwarze Frau sie steht für die Intuition und für das Erkennen des eigenen selbst, die rechte Gehirnhälfte und die tiefsten Vorgänge in unserem Unterbewusstsein, eine Anspielung auf das Orakel in Delphie das Zentrum der hermetischen Geheimlehre in Griechenland. Sie sagt Neo er soll auf das Schild hinter der Tür schauen, da steht erkenne dich selbst und dadurch wirst du auch das Universum erkennen. Das Motto der dunklen Okkultisten ist erkenne dich selber aber lass andere nicht sich selbst erkennen. Helle Okkultisten sagen nur: erkenne dich selber, um dein volles Potential zu erkennen. Momentan tun das nur die dunklen Okkultisten. wenn wir jedoch uns selber erkennen, haben die keine Chance mehr uns zu kontrollieren, denn sie können mit uns nix mehr anfangen. Nur abhängige Menschen geben denen da ihre Energie. Okkultismus heisst verstecktes Wissen.

Das Orakel sagt zu Neo auserwählt zu sein ist genauso wie verliebt zu sein, niemand kann dir sagen dass du es bist du weisst es einfach es fliesst durch dich hindurch vom Scheitel bis zu Sohle. Sie sagt du hast die Gabe aber du wartest auf was er zweifelt noch an sich. Sie sagt ihm dass er doch nicht der Auserwählte sein wird, da er noch auf einen Retter wartet, der noch kommen soll (New Age Glaube). und sie sagt, dass er eine falsche Einstellung besitze. Da das Orakel eine ausgeprägte Intuition besitzt kann sie in die Zukunft sehen und sagt, dass entweder er oder Morpheus sterben werden was im 3. Teil auch passiert. 41. 06 von

Die okkulte Bedeutung der Matrix-Trilogie – Matrix decoded

 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.