na endlich mal ein Aufklärungs - Video wo das angebliche Berlinattentat mal genauer untersucht wurde

Werner Altnickel 18.092 8.460 Aufrufe Veröffentlicht am 22.01.2017  WICHTIGER BUCHTIP: WAHRHEIT SAGEN,TEUFEL JAGEN- Gerard Menuhin, 615 S. 33 Euro, ISBN 978-3-926328-34-2 Am Best das Video hiess:  TERROR MEDIEN SHOW oder REALITÄT- ZIEL: ABSOLUTE KONTROLLE

Ich habe ja damals da das Christkindlmarkt Event, also wo ein LKW da in einen Christkindlmarkt reingefahren sein soll sofort analysiert, wo es immer nur um das gleiche Schema ging, wie die Geheimdienste da eine angebliche Terrortat in Szene gesetzt haben. Eh klar es geht immer um die selbe Aussage. Sie brauchen eine Rechtfertigung, damit all die Nato Länder, die egal welchen Krieg da durch solche angeblichen Attentate da alle angebliche Terrorstaaten dem Erdboden gleich machen dürfen, ohne lang auf ein UNO Mandat ab zu warten. Bei einem UNO Mandat geht es um eine Prüfung, ob da ein Staat einem anderen zu Hilfe eilen darf indem die da denen mit Soldaten usw. aushelfen, oder ob es da nur um einseitig Interessen geht, wo da die Nato Länder einfach ihre Öl- und Gasvorkommnisse schützen und neue erobern wollen. Diese ganzen Angrisffskriege der Nato Länder darüber hat der Dr. Daniele Ganser ein Buch geschrieben, wie diese Leute immer noch nicht vom internationalen Gerichtshof angeklagt wurden und da immer noch keine Aufklärung statt gefunden hat, wie Amerika gemeinsam mit Grossbritannien, Katar, Frankreich und natürlich Saudi Arabien egal welchen Krieg auf der ganzen Welt angezettelt hat indem sie da egal wo so Attentate in deren Namen ausführen lassen und das dann damit rechtfertigen konnten.

Aber um weiter zu fahren: Beruhigend fand ich, dass sie diesmal auf wirkliche Opfer ausser den beiden Fahrern verzichtet haben. Das Video vom Werner Altnickel macht es sehr deutlich, wie sie diesen ganzen Müll erst im nachhinein da überall um den LKW rum plaziert haben, um es so aussehen zu lassen, als ob da ein Unfall sein hätte sollen. Der LKW soll angeblich rückwärts rein gefahren worden sein, denn nur so konnte er dort überhaupt an der gewünschten Stelle auftauchen, ohne grösseren Schaden an zu richten. Ich finde es super witzig, wie da die ganze Geheimdienst - Sondereinheit bestehend aus Sanitärterdarstellern ,Polizistendarstellern und Feuerwehrmännerdarstellern da vor dem Eintreffen der Journalisten alles schön rund um den LKW in aller Seelenruhe (wie beim LKW Attentat in Nizza) rumplatzieren insbesondere die angeblichen Opfer, die erst zum Schluss dort hingelegt wurden, und das wie ein inszeniertes Schauspiel von statten ging. Ich meine dass da nur diese Sondereinheit ermitteln durfte (und darf bei einem Terroranschlag) ist überaus praktisch, denn so bleibt das Ganze ein Insiderjob und dann kann auch nix mehr schief gehen, wenn die alles immer vorher genau besprechen, was sie nun in den Medien veröffentlichen und so. Also dass die beiden Fahrer sofort identifiziert wurden und eh klar war, (weil die da dummerweise auch immer ihre Pässe und sonstige Ausweise rumliegen lassen müssen) dass die mit dem IS in Kontakt standen, war ja die wichtigste Aussage, denn nur wegen dieser Sache musste das ganze Theater da aufgeführt werden. Ich frage mich wie sich diese Leute von dieser Sondereinheit, die uns ja alle da verarschen, eigentlich fühlen wenn sie nach hause gehen zu ihren Frauen und Familien?

Die finden das sicher super witzig da mal die ganze Welt verarschen zu können mit ihren Terroranschlägen. Ich habe mir gedacht, naja also logisch ist das nicht, dass da irgendwelche IS Terroristen da Anschläge machen sollen. Da fehlt schon mal das Motiv. Also da ja die IS von den Amerikanern gegründet wurde und die von denen da die Ausbildung, Geld, Waffen und Aufträge bekamen, warum sollen die da Terroranschläge machen? 1. sind das einfach nur von Amerika geförderte Berufssoldaten, die sollen da per Twitter und co. dann in Deutschland mit solchen Einzeltätern in Kontakt stehen? Ach nein umgekehrt diese Moslems die hätten plötzlich erkannt, dass sie Islamisten werden wollen und rufen da die IS Kämpfer in Syrien mal kurz an und fragen sie, ob sie es toll finden würden, wenn sie da einen Anschlag planen sollen und das in ihrem Namen und so? na eh klar. Sicher haben die auch gleich die Telefonnummer eines IS Kämpfers im Internet gefunden oder haben die getwittert als sie sich das erste mal kennen gelernt haben? Da drüber schweigen diese super Journalisten alle eh klar, denn allein diese Tatsache, dass die gar nicht so leicht einen Kontakt mit den IS Kämpfern in weiss Gott welchen Lagern aufnehmen können, und die dann ihnen ihr ok geben ist allein schon ein absoluter Witz. Und sicher haben die IS Kämper nix dagegen, weil es ja praktisch ist, die ganze Welt gegen sie auf zu hetzen, damit dann die IS in Syrien und dem Irak noch mehr angegriffen werden kann. Die sind froh, wenn sie einen Tag länger leben die haben glaube ich andere Sorgen. Die wurden von den Amerikanern für einen Krieg ausgebildet, wo sie dachten dass sie leichtes Spiel hätten und dann mischt sich auch noch Russland ein um den Assad zu untertützten und damit haben die nicht gerechnet, dass da immer mehr sich einmischen würden um diesen Angriffskrieg der Amerikaner zu antworten und diesem Land Syrien zu Hilfe eilen würden. Da weiss nun schon keiner mehr wer gegen wen kämpft (weil ja die Amerikaner immer mehr Verbündete da in ihren Krieg hineingezogen haben und Russland "leider" auch und sicher haben die immer Internet wo dann jeder Moslem mit denen Kontakt aufnehmen kann??? Das Schlimme an diesen Insidershows ist ja, dass da alle Politiker ich befürchte eingeweiht wurden. Also wenn das stimmt, dann kann man keinem Politiker noch trauen, der danach (noch am selben Tag oder eine Stunde später) in den Medien stolz mit geschwellter Brust in die Kamera sagt,"Ja wir werden den internationalen Terror den Krieg ansagen. Wir werden nicht zulassen dass dieses Terroristennest sich weiter über Europa ausbreiten kann."

Also ich habe damals das angebliche Attentat in Berlin (über das ich in den Fernsehnachrichten hörte) sofort analysieren mussen und habe einen ziemlichen Schreck bekommen, über die Tatsache dass da zeitgleich etliche Politiker international sofort den selben Blödsinn in die Kamera posaunten, von wegen internationalem Terror und neuen Sicherheitsmassnahmen, die sofort umgesetzt werden müssen. Es wurde nach dem Präsident Holland der Ausnahmezustand ausgerufen und viele europäische Politiker nahmen ähnliche Worte in den Mund, wo es natürlich nur um Sicherheitsmassnahmen ging um das unschuldige Volk vor solchen Terroristen zu beschützen. Also da bekam ich kurzzeitig einen Schreck, als ich mir dachte, dass diese ganzen Politker sicher alle darüber eingeweiht waren, dass das ein Insiderjob war und nix anderes und die ihre Rede schon Monate vorher von ihren PR Agenten entworfen wurden und die Politiker die dann sofort aus der Schublade holten, als man sie per Telefon informierte wann denn die Journalisten bei ihm eintreffen werden. 

Ich meine wie falsch sind die eigentlich? Ich kann mir nicht denken, dass all die super vorbereiteten Politiker alle völlig überrascht aus den Medien erfuhren, dass da ein Anschlag statt gefunden haben soll. Keiner von denen tat irgendwie überrascht oder so und alle hatten sie fast wort wörtlich eine fast deckungsgleiche Rede parat, wo sie alle die gleichen Schlussfolgerungen zogen, nämlich dass sie nun etliche Gesetze offiziell mal übertreten werden dürfen, da ja nun endlich der Ausnahmezustand ausgerufen wurde...

 

Und ganz praktisch die Polizei oder eher die Polizeidarsteller und somit diese Geheimdienstmitarbeiter geben dann auch noch dirkete Anweisungen an das Volk um eventuelle Aufklärungsvideos zu verhindern es hiess nach dem Video von dem Herrn Werner Altnickel: "Die Bevölkerung wird ermahnt keine Videos oder Gerüchte über die Geschehnisse am Breinscheinplatz zu verbreiten"

 

Ich meine das finde ich super, sie treten da als Polizei in Erscheinung, die uns Befehle geben soll, da bloss nicht auf eigene Faust zu ermitteln. Da muss man ja als guter Bürger schon Angst kriegen, dass wenn man da gewisse Widersprüche erkennt, dass man das dann lieber für sich behält, weil das ja offiziell nicht erwünscht wurde. Warum eigentlich??? Also hier wird der autoritäre Tonfall der Sondereinheiten ganz deutlich: nur nicht nachdenken bitte!!! und wenn du da nachdenkst machst du dich straffällig, denn damit stellst du die offizielle Darstellung der Geschehnisse in Frage und das wollen wir nicht. Na super die versuchen also mit letzten Mitteln da das dumme Volk kleinlaut und dumm zu halten??? Wie lange lässt sich das Volk sowas noch gefallen??? Da muss man ja schon Angst kriegen, wenn man sich da nur ein bisschen mal im Internet erkundigt???

Und dann heisst es von der Sondereinheit: "Bitte helfen Sie uns bleiben Sie zu Hause und verbreiten Sie keine Gerüchte. Folgen Sie uns hier für wichtige Infos."

Ah plötzlich dürfen die Passanten doch noch mitmachen indem sie daheim bleiben. Und die Bevölkerung darf da mithelfen indem sie Leuten, die da eigene Gedanken zu den zentral entworfenen Medienberichten haben und die da etliche Widersprüche bei der angeblichen Ermittlung sahen, sagen darf: "he da kann ja jeder was anderes sagen, aber wir haben alle keine Ahnung also können wir nix sagen."

Nein das stimmt nicht. Ich z.B. habe etliche Widersprüche erkannt und weiter gesagt, der andere hat dort etliche Widersprüche erkannt und alle zusammen können wir erkennen, was da alles schief gelaufen ist bei der inszenierten Show. Und genau das wollen sie verhindern!!! Wir sollen uns nicht ausstauschen und unsere berechtigten Zweifel an dem Attentat aussprechen und uns untereinander vernetzen. Und der Beste Spruch ist ja: "Bitte helfen Sie uns und bleiben Sie zu Hause"!!! Also Bitte helfen Sie uns die Show durch zu ziehen indem Sie Ihre Augen und Ohren mal zu machen und vorallem ihren Verstand mal ausschalten und da unten durch tauchen, bis alle es endlich kapiert haben, dass das ein Attentat hätte sein sollen. Denn dann können Sie ruhig wieder die Augen und Ohren aufsperren nur leider wird Ihren Zweifelnd dann im Nachhinein niemand mehr glauben!!! Warum??? weil die einfach so arbeiten indem sie diese eine Nachricht immer wieder in den Medien wiederholen, bis der letzte Volltrottel sie kapiert hat so wie in der Schule wo eine Version so oft wiederholt wird bis alle sie auswendig können. Genau darum geht es bei den Anrainern: bitte bleiben Sie zu Hause!!! und bitte denken Sie nicht nach!!! und vorallem äussern sie nicht ihre Zweifel und geben Sie diese Zweifel da an andere weiter!!!!

 

Und dann der Text: "Bitte verbreiten Sie keine Videos im Netz, so schützen Sie die Privatsphäre der Opfer und Ihrer Angehörigen!! Also in diesem Satz wird wieder der Umkehrschluss gemacht. So wie es bei der Cathy O´Brian hiess, dass es hier um die nationale Sicherheit ginge, warum sie ihre Tochter in die geschlossenen Irrenanstalt brachten nachdem der ganze Schwindel der CIA Mindcontrol versuche bei ihr und ihrer Tochter aufflog und die Tochter der lebendige Beweis dafür war. Die Tochter musste in die Geschlossene Anstalt gebracht werden, denn wenn die Welt erfahren hätte, dass die die ärgsten Mind Control Versuche mit einem Kind durchgeführt hätten, dann wäre das ein riessen Skandal gewesen, daher mussten sie die wegsperren. Und da hatte die Mutter Cathy O´Brian keine Chance ihre Tochter da raus zu holen, indem der Richter sagte, es wärde sich hier um die nationale Sicherheit gehen und daher könne Sie da gerichtilich trotz tausender Beweise und Rechtsanwälte nichts erreichen.

Und hier in Europa heisst es: Sie müssen die Privatsphäre der Opfer und deren Angehörigen schützen.

Na eh klar. Blöd ist nur dass bei dieser verlogenen Argumentation alle einen Schraubenschlüssel in ihren Denkapparat geworfen kriegen und keiner das noch hindurchtaucht. Also genau bei diesem Argument sollte man seine Hirn zu machen und unten durchtauchen, denn es geht hier niemals um irgendwelche Opfer von irgendwelchen Attentaten, denn es gibt leider keine Opfer und auch kein Attentat und auch keine Angehörigen und sonst was. Ich frage mich nur wie lange die den Schwindel noch durchziehen können?

Das Blöde ist in diesem Fall nur dieses Video da wurde leider alles aufgenommen, dass es da leider keine Opfer gab, die wurden ernst im Nachhinein da am Boden herumplatziert und waren leider alle nicht echt.. Der autoritäre Stil, da bloss nicht zu ermitteln der ist die wahre Stimme hinter dem ganzen Szenario. Wir sollen da bloss nicht nachdenken und nachfragen und vorallem da mal selber recherchieren und so, denn dann könnten wir ja ihre Tricks entdecken.

 

Der Herr Werner Altnickel spricht in dem Video auch sehr klare Botschaften aus, nämlich, dass wenn sich ein Staat, wie der Irak, oder Libyen, oder Syrien an ihren Angreifern rächen wollen, die ihr Land zerbombt haben und mit ihren Uranwaffen einen Genozid verursacht haben, dann würden die logischerweise die Verursacher ihres Leids angreifen und das sind nun mal die Erdöl und Erdgasinhaber und Leute aus dem Pentagon und die ganzen Konzerngiganten und ihre intellektuellen Helfershelfer eh klar. (die Nato länder wie die USA, Frankreich, Grossbritannien, Katar und beinahe hätte ich es vergessen Saudi Arabien. also diese Mächte müssten sie angreifen aber doch nicht das unschuldige Volk!!! Wenn die sich rächen wollten dann doch nur an den Kriegstreibern, die französische Regierung und die anderen Regierungsmitglieder, die diese Kriege alle voran trieben, aber doch nicht das Volk!! Wozu sollen die denn in Europa auf dem Christkindlmarkt oder in Nizza bei einem Feuerwerk irgendwelche unschuldigen Bürger attackieren? Das ist doch völlig unlogisch. Kein Land das die Amerikaner gemeinsam mit den Natoländern zerbombt hat, wird sich an irgendwelchen Unschuldigen rächen um auf dieses Unrecht aufmerksam machen zu wollen.  Das habe ich schon tausendmal gesagt und der Herr Werner Altnickel spricht das nun auch endlich aus und denkt den Gedanken mal zu Ende, wie unsinnig das für diese Länder wäre. Ich finde es ziemlich jämmerlich, dass all die Journalisten da nicht auch schon drauf gekommen sind wie erbärmlich unlogisch das wäre, wenn da tatsächliche Racheaktionen von irgendwelchen Islamisten dahinter stehen würden hinter den inszenierten Terroranschlägen.

Interessant fand ich auch die bezahlten Schauspieler, die da kamaragerecht für das Interview geschminkt wurden um als lebende Augen- Zeugen da aussagen zu können. Na sag mal warum sagen die Journalisten das nicht, dass das bezahlte Schauspieler sind, die jeden Euro drei mal umdrehen, damit sie leben können und die so einen kleinen Auftritt da gerne hinlegen??

Ich frage mich nur wieviel Geld die für ihre Nummer bekommen haben, um bei dieser Story mit zu machen? und vorallem wie sie versprechen mussten niemandem die Wahrheit zu sagen? das interessiert mich noch mehr, wie konnten die diese Schauspieler erpressen, dass sie die Wahrheit nicht sagen??? Also wie, das kann man sich ja gar nicht vorstellen wie grosse Angst die da haben, die Wahrheit zu sagen??? Sicher haben die denen haargenau gesagt was denen da blüht, wenn ihnen mal aus versehen in einer Kneipe halb angetrunken da die Wahrheit rausplatzen sollte. Woher kommen diese Schauspieler? Aus Palermo. naja das ärmste Viertel Italiens. Naja dass dort Menschen aus Verzweiflung jeden Scheiss Job machen, weil es einfach keine Arbeit gibt, weiss eh schon jeder. Dass die da deshalb mitmachten weil sie da eine Menge Kohle bekamen eh klar. Und der Witz mit dem ersten Hochzeitstag. Langsam könnte ich schon eine eigene Arbeit über diese inszenierten Terroranschläge schreiben. Also welche Tricks die da benutzen. Immer gut kommen zuerst positive gut gelaunte Menschen. Also so wie das gute Volk bei einem Feuerwerk, das endlich mal ein wenig entspannen möchte und da Kind und Kegel mitschleppt um ein bisschen zu feiern. Und dann kommen die bösen Moslems um die Ecke gebogen mit ihren grossen LKWs und fahren da mitten rein in das friedliche Volk. Also die positive Konnotation von einem guten Volk, das ein wenig feiern will kommt immer gut. Denn da ist dann auch die moralische Empörung beim Volk gleich gross, dass die Bösen uns nicht einmal das noch gönnen, dass wir da ein wenig feiern wollen. Also den ersten Hochzeitstag kommt auch gut, den die beiden Schauspieler da angeblich feiern wollten und dabei vom LKW niedergerissen wurden. Ich sah mir den da genau an, wie der da seinen einstudierten Text vortrug und dem seine "Freundin" und wenn man weiss, dass die Geheimdienste diesen Text entworfen haben, dann weiss man wie die ticken. Also ich sehe immer nur die Geheimdienste, die da mit ihren Psychologen da haargenau eine  Szene nachspielen, die sie sicher schon zehn Jahre voher genau entworfen haben und die schon 10 Jahre lang in den Schubladen wartete, bis die sie umgesetzt haben. Eh klar um da Europas demokratischen Gesetze aus den Angeln zu heben. Eh klar. Die machen das Stück für Stück und wie sie die Politiker erpressen, damit die da alle an einem Strang ziehen können, das frage ich mich. Also erstens sicher kriegen die da viel Geld dafür, dass die da alle das Volk verraten. Und dass die Mitläufer da Politk nun nur noch als Geschäft verstehen ist eh klar. Da die auf der Uni es immer schon umgingen sich mit der Politik zu beschäftigen, da die ja angeblich so schmutzig wäre und man sich da nur die Hände schmutzig machen würde, eh klar, haben die da vollkommene Ruhe von irgendwelchen Intellektuellen, die sich immer noch in die Politik einmischen wollen und so. Eh klar. Also kein Intellektueller schaut da mal vorbei und fragt, na wie sieht es denn so mit der Moral der Politker aus und so. Sicher man muss da differenzieren, sicher sind da welche dabei, die alles wissen und die da einen anderen Kurs fahren wollen und die genau wissen welche Politiker sich vom Geld und der Macht der Konzerneliten korrumpieren liessen und welche nicht.

 

Aber was ich noch sagen wollte, für jeden der mal die CIA Mind Control Programme studieren will muss sich nur mal das gestellte Interview mit dem angeblichen Zeugen da anschauen, das ist ein super Beispiel, wie sie da alle Psychotricks anwenden und gerade für Psychologiestudenten wäre das ein grosses Fressen, da mal angewandte NLP zu studieren. Guiseppe und Luisa la Grassa, er: "Ich habe ein paar Erinnerungsblitze und Geräusche im Ohr ich bin zu Boden gerissen worden, der LKW erfasste mich ich konnte nichst sehen weil Blut aus meiner Stirn floss, ich habe mich umgesehen meine Frau gesucht und sah sie vor mir."

sie: "Ich erinnere mich noch, dass ich meinen Mann gesucht habe ich hatte ihn zuletzt in der Ecke gesehen und dann auf einmal war er weg, dann habe ich ihn unter den Menschen da wieder gefunden ich half ihm auf und dann sind wir schnell weg weil wir Angst hatten der LKW könnte explodieren, wir wussten sofort dass es ein Anschlag war. (na wie praktisch damit haben sie sich beide verraten, denn das war leider kein Anschlag)

Er: "Ein Sanitäter hat uns direkt vom Anschlagsort in ein Hotel gebracht, dort wurden wir dann behandelt (ah eh klar im Hotel, warum wohl? damit man nicht sieht, dass eure Wunden da Schminke ist?)

Dann heisst es plötzlich aus dem Off: "Später kam das Ehepaar ins Bundeskrankenhaus (??? wurden die dann tatsächlich zusammengeschlagen um die Story glaubwürdiger rüber zu bringen? Also da krieg ich ja Angst wenn Menschen sowas mit sich machen lassen nur für Geld?)

Also dass die beiden bezahlte Schauspieler sind erkennt jeder schon von Weitem. Und den Text den die da einstudiert haben könnten doch bitte mal die Psychologiestudenten analysieren welche Wirkung da erwünscht ist und so. Also allein wie der das so "glaubwürdig" in die Kamera sagt: "und ich habe nix gesehen und weil Blut über seine Augen floss" und dann hat er aber doch was gesehen nämlich seine Frau eh klar. Denn er sagt hier eindeutig er hat den LKW nicht gesehen, obwohl der ihn ja angeblich angefahren haben soll? und auch nachdem er da wieder was sehen konnte hat der den immer noch nicht gesehen und sonst hat er auch nix gesehen nur seine Frau?

Also da muss man dazusagen, dass die Psycho- Geheimdienste immer so arbeiten, dass sie jede Lüge vermeiden, denn wenn jemand zu deftig lügt, dann kann man das an seinem Gesicht sehen. Daher müssen die Lügen so sparsam wie nur möglich in den Aussagen verteilt werden. Also dass er das noch hin bekam zu sagen: "Der LKW erfasste mich und riss mich zu Boden" das schaffte er noch, denn das sind hochemotionalisierende Worte, wo jeder Verständnis hat und wo keiner so genau hinschaut ob der nun lügt oder nicht, doch danach wird er eine Sache erzählen die nachvollziehbar ist, nämlich dass er niedergeschlagen wurde und er nichts mehr sehen konnte. Ich befürchte der hat sich später tatsächlich niederschlagen lassen, um da seine Kohle dafür zu kriegen und das muss alles super kontrolliert abgelaufen sein. Wahrscheinlich haben die dem zuerst alles rund ums Auge betäubt damits nicht so weh tut und dann hat der gezielt ein paar Schläge mit dem Handtuch erhalten damit er zwei Blaue Augen hatte. Die drei Hautverletzungen in seinem Gesicht die wurden sicher auch so vorgenommen und ich befürchte deshalb wurden die zuerst in ein Hotel gefahren, damit man ihnen dort diese Wunden zufügen konnte.

Und die eine Schauspielerin die junge blonde Passantin, die sagt immer nur den selben Satz, "it was very dramatic also (???? also hier wird deutlich dass sie offensichtlich kein Englisch kann und eine deutsche Frau ist, warum spricht die dann so komisches falsches Schulenglisch?)  I can not discribe this really (???) it was really dramatic (??? die kann kein Englisch das steht fest warum drückt sie dann ihre völlige Sprachlosigkeit da auf Englisch aus???) It was really dramatic??? ich meine mein Englisch ist auch sehr schlecht,da ich es nur in der Schule gelernt habe, aber ich würde das lieber bleiben lassen da bei einem Interview der Welt meine Englischunkenntnis zum Besten zu geben. Aber das hat auch so seinen Sinn, denn dieses junge Mädchen kann ihr Lachen kaum verkneifen und schafft es grad noch diese beiden Sätze hin zu kriegen und dadurch wird ihre angebliche Hilflosigkeit noch einmal betont, wenn sogar ein junges Ding wie die da die kein Englisch kann (man bemerke auch wie sie "aber" dazwischen sagt, was typisch für Deutschsprechende ist, die da was auf Englisch sagen sollen) also höchstens einen Hauptschulabschluss in Englisch hinkriegt und da wahrscheinlich zum 40 ten mal ihren schwierigen Text in die Kamera sagt, den sie da sagen soll und schon vor lauter Peinlichkeit nur noch lachen kann, weil sie es sich schon längst nicht mehr vorstellen kann, dass ihr das irgendwer abnimmt, was die da sagt. Also die soll das bewusst in ihrem falschen Schulenglisch sagen damit deutlich wird, dass sie sich da mit ihrer Botschaft und Verzweiflung an die ganze Welt wendet und sogar diese Peinlichkeit ihrer Sprachunkenntniss nur deshalb in kauf nimmt, weil sie diese Nachricht eben der ganzen Welt gleich mitteilen will, die ja alle zumindest ein wenig Englisch können. Das steckt da dahinter warum dieses Mädel den Satz auf Englisch sprechen lassen. die Geheimdienste haben sich da eben auch was einfallen lassen um das glaubwürdiger rüber kommen zu lassen (oder eher "authentischer") Und interessant der zweite junge Schauspieler daneben. Ein muslimischer Typ mit Bart und so. Und ich bin mir sicher dass die zu irgendwas anderem interviewt wurden, wo die Frage lautete, was haltest du von dem Ganzen was hier passiert ist, weil das junge Ding einfach zu dumm zu sein scheint um lügen zu können, tut mir leid aber dem Mädel trau ich das einfach nicht zu dass die in die Kamera lügen kann (was ja nix Schlechtes ist) aber die Gerissenheit einer Schauspielerin fehlt der einfach und daher haben die Geheimdienstregisseure sich da halt was einfallen lassen indem die die was Allgemeines gefragt haben, wo sie nicht so offen lügen muss....

Dass die und der junge Typ da (ihr Freund?), der gar nix in die Kamera sagen darf, weil der einfach zu unglaubwürdig erscheint (der ist zu überzeugend als Schauspieler bezahlt worden) wirkliche Augenzeugen sein sollen, ist eher ein blöder Witz. Daran erkennt man mit welchen lächerlichen Tricks die Geheimdienste da aufwarten mit allen Tricks aus der Psychokiste, wo all die gut aufgeklärten Wissenschaftler alle noch wissen, wie sie arbeiten. Aber nachdem die gerade auf der Psychologie auf allen Unis der Welt ihre Pseudowissenschaften durchgesetzt haben und jedes klare Denken mittlerweile mit Dummheit und Naivität auf allen Unis übersetzt werden darf und man dafür nicht mal noch ausgelacht wird, ist wohl kein Psychologiestudent noch übgrig, der all ihre Tricks einfach nur noch lächerlich finden kann??? 

Interressant finde ich gerade, dass meine Artikel im Internet nicht mehr erscheinen, also unter dem Titel findet man ihn gar nicht???

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.