Eva Herman

Ich habe ja die Hetzkampagnie gegen die Eva Herman ein wenig mit bekommen. Sie selber sagt da auf Vorträgen, dass sie die Bedürfnisse ihres neugeborenen Sohnes voll umgeworfen hätte. Da wäre so eine "Stillberaterin" bei ihr zu hause gewesen um sie über die Mutterschaft auf zu klären und da wäre bei ihr der Groschen gefallen. Sie ist sich bewusst geworden, dass die Bindung des Kindes an die Mutter so zentral wäre. Also dass sie das Kind nicht einfach in eine Krippe geben kann um weiterhin ihren stressigen Job als Journalistin ausüben zu können.

Handystrahlen

Nach dem Interview mit dem Dr. Michael F. Vogt und dem Richard Neubersch: Verschwiegene Zeitbombe Elektrosmog – unterdrückte Beweise & Lösungen

MK Ultra

Also das Schachbrettmuster wäre ein Freimaurer Symbol, das rechte Auge abgedeckt bedeutet die rechte Gehirnhälfte wäre inaktiv, sie werden von ihren Programmierern benutzt. Dann das Schmetterlingsymbol ganz wichtig als Zeichen für was? ein Monarch (Projekt Monarch?) Schmetterling = Unschuld = Unwissen. Dann fand ich interessant, dass die programmierten Stars keine Chance haben ihr Leben selbst zu bestimmen. Sie dürfen niemals selber denken, sie denken nur das was sie denken dürfen.

Jean Baudrillard Cool Killer, oder die Ästhetik des Verschwindens

Es heisst auf Amazon über das Buch: "Baudrillard analysiert die entstehende zirkulare Leere der kulturellen Debatte, die den Leerlauf ― jede Kritik wird nicht erst nach Virilio in den orbitalen Kreislauf absorbiert ― durch zunehmende Beschleunigung zu kompensieren versucht. (Vgl. Dosser 1999. Zur orbitalen Beschleunigung der Medientechnologien und Virilios Dro-mologie vgl. Morisch, Technikphilosophie bei Paul Virilio, Dromologie, Wurzburg 2002.)"

Die Grauzone Teil 2

Mittlerweile weiss ich was die Grauzone ausmacht. Wenn man die Zensur im Kopf überwindet. Das ist immerhin ein Lernprozess all die Dinge zur Sprache zu bringen, über die nicht geredet oder gedacht werden darf. Allein das zu erkennen, dass es da eine Zensur gibt, erscheint mir schon mutig.

wie wir von den Eliten manipuliert werden?

"Teile und herrsche", das Prinzip finde ich echt super. Also ganz konkret wir sollen da Mitleid mit jungen Männern haben, die alle nach Europa gelozt wurden mit unglaublichen Versprechen hier reich zu werden, für die extra Häuserkomplexe gebaut werden, die weiss Gott welche Sonderrechte erhalten und die den leergefischten Arbeitsmarkt unterwandern, indem sie für einen Euro/Stunde arbeiten?

mir sind noch 2 Gesetze eingefallen

Gesetz Nr. 5: Zum Beispiel "geteiltes Leid ist halbes Leid". Wenn wir wissen Jesus ist in unserem Leben, dann wissen wir, dass er da ist und uns helfen möchte. Und indem wir mit anderen über unser Leid reden können, können wir die Weisheit Gottes erfahren und uns geht es schon besser.

Umgekehrt ist es so, dass wenn es uns gut geht, wollen wir das ja auch mit so vielen wie möglich teilen.

Seiten

Subscribe to Elisabeth Doderer RSS