Martin Kainz spricht über sein Buch: Red Bull Ghana - Eine Akademie auf verlorenem Boden

Buchpräsentation (Vortrag): Red Bull Ghana – Eine Akademie auf verlorenem Boden Mit Werner Zips (Einleitung) und Martin Kainz (Autor) Ort und Zeit: Montag, 20. Oktober um 19 Uhr im Afro-Asiatischen Institut (AAI), Großer Saal, Türkenstraße 3, 1090 Wien Eintritt frei!

Gedenkveranstaltung zu Ehren der Nationalratspräsidentin Barbara Prammer Teil 2

Am 1. 10. 2014 fand im Republikanischen Club eine Gedenkveranstaltung zu Ehren der Nationalratspräsidentin Barbara Prammer statt. Hören Sie einen Nachruf einiger ihrer besten Freunde ihrer engsten Mitarbeiter und anderen die sie gut gekannt haben.

Gedenkveranstaltung zu Ehren von Barbara Prammer Teil1

Am 1. 10. 2014 fand im Republikanischen Club eine Gedenkveranstaltung zu Ehren der Nationalratspräsidentin Barbara Prammer statt. Hören Sie einen Nachruf einiger ihrer besten Freunde und anderen die sie gut gekannt haben.

JUGENDGERICHTSBARKEIT UND JUGENDSTRAFVOLLZUG ALS SPIEGELBILD DER GESELLSCHAFT Teil 3

Im letzten Beitrag sagt der Herr Udo Jesionek folgendes: Es wäre ein Problem, wenn man nur Strafrichter sei. Man glaube dann an seine eigene Wichtigkeit, es gäbe immer noch Strafrichter, die glauben, wenn man die Leute einsperrt, dass sie dann besser werden. Die bilden sich das ein, die lesen nicht die informieren sich nicht. Wir wissen heute aus allen Untersuchungen, dass es keinen Beweis gibt, für eine gewisse strenge Judikatur, im Hinblick auf Rückfall und Kriminalitätsverhinderung. Wir wissen das genau, das hat mit (der strenge der Strafe?) der Strafdauer nichts zu tun.

JUGENDGERICHTSBARKEIT UND JUGENDSTRAFVOLLZUG ALS SPIEGELBILD DER GESELLSCHAFT. 23.3.2013 Teil 2

Im letzten Beitrag sagt Herr Nikolaus Tsekas folgendes nämlich, dass das Gefängnis niemanden besser macht, das muss jedem klar sein. D.h. jegliche mögliche Alternative sei ein Gewinn. Es hat sich ja in Österreich sehr viel entwickelt und man kann noch nicht stolz sein auf das Jugendgerichtsgesetz, wir können natürlich auch mit Neid ein bisschen die Schweiz betrachten, wo mit wesentlich mehr Geld ganz andere Dinge auch möglich sind.

JUGENDGERICHTSBARKEIT UND JUGENDSTRAFVOLLZUG ALS SPIEGELBILD DER GESELLSCHAFT. 23.3.2013 Teil 1

JUGENDGERICHTSBARKEIT UND JUGENDSTRAFVOLLZUG ALS SPIEGELBILD DER GESELLSCHAFT. 23.3.2013 im Repclub. Darüber diskutieren: Udo JESIONEK (von 1982-2003 Präsident des Jugendgerichtshofes Wien, Präsident Weisser Ring), Nikolaus TSEKAS (Leiter NEUSTART Wien), Frank HÖPFEL (Univ. Prof. f. Strafrecht, Uni Wien), u.a. Moderation: Sibylle SUMMER

Diskussion über den Film Schooling the world von Carol Black Teil 1

Es heisst über den Film: Weltweit bauen Freiwillige Schulen in traditionellen Gesellschaften, überzeugt davon, dass Bildung der einzige Weg zu einem besseren Leben sei. Doch ist diese Annahme wirklich richtig? Was passiert, wenn wir traditionelle indigene Wissenskonzepte durch moderne Vorstellungen von Wissen ersetzen? Macht es das Leben für die Menschen wirklich besser? Dieser Frage widmet sich SCHOOLING THE WORLD und wirft dabei einen kritischen Blick auf die Rolle von moderner Bildung in einer globalisierten Welt.

Seiten

Subscribe to Elisabeth Doderer RSS